Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Werner Oppermann


Pro Mitglied, Hagenah

Eis...

...Landung!
Es gibt kaum noch offene Seen oder Teiche hier bei uns. Auf diesen See gibt es
noch ein Wasserloch.
Die Wintergäste aus dem hohen Norden haben so Ihre Mühe auf dem Eis zu landen.
Ich habe es mal versucht als kleine Bilderserie den groben Ablauf festzuhalten.
Ich hoffe es geht so ?

Die Entfernung war gute 150 Meter, und die Wilden-Schwäne sind sehr scheu. Ich
wollte sie auch nicht stören. (wenn man so eine Art Grunz-Geräuch hört, dann sind
die Schwäne aufgeregt, und soweit sollte es nicht kommen)
Das ist auch das einzigste Geräusch was Höckerschwäne von sich geben. Ausser natürlich
den Flügelschlag.

Wildlife 2003 Kehdinger Land

D60+600L+1,4 TC

Jetzt höre ich von Euch "Schon wieder ein Schwan-Bild"
Klar... es sind nicht Euere Haus+Teichschwäne, es
sind Wild-Schwäne, und die meiden den Menschen sehr.
Es sind Wintergäste aus dem Osten.

Kommentare 17

  • Oliver Brügge 19. Februar 2003, 17:36

    Klasse erstellt die Serie, gefällt mir.
    Gruß Oliver.
  • Maren Arndt 19. Februar 2003, 7:20

    Hallo Werner, klar gibt es reichlich Schwanenfotos, aber ich sehe dies hierr auch als etwas Besonderes an...
    .. und ich hab letzte Woche mein erstes Schwanenfoto hochgeladen, und war ganz stolz auf mein Federvieh, auch wenn es schon genug davon in der FC gibt.
    Irgendwie ist jedes Foto einmalig - jedenfalls für den Fotografen.
    Und so seh ich es.
    Liebe Grüße von Maren
  • Evelyn Munnes 18. Februar 2003, 22:31

    klasse Deine Studie!!!
    Saubere Landung!!
    Lieben Gruss Evelyn
  • Ch. Ho. 18. Februar 2003, 22:10

    Klasse. Na ja nicht jeder hat jede Vogelart direkt vor der Tür. Sie sind aber bei uns auch nicht unbedingt alle sehr wild darauf fotografiert zu werden. Hab das auch schon öfter erlebt das sie einfach keine Lust hatten. Aber wahrscheinlich trotzdem kein Vergleich zu diesen Wilden. Auf alle Fälle ne schöne Serie von der Landung!!

    Gruß
    Christian
  • Erika Und Bernd Nommensen-Steenfatt 18. Februar 2003, 20:43

    Also:Ich finde so einen Bewegungsablaun in 4 Fotos dargestellt interessant.Da sieht man es doch innerlich wie in einem Film vor sich ablaufen,wie er gelandet ist.
    Gutes Beispiel...
    Grüsse aus HH: E+B
  • Erika Und Bernd Nommensen-Steenfatt 18. Februar 2003, 20:43

    Also:Ich finde so einen Bewegungsablaun in 4 Fotos dargestellt interessant.Da sieht man es doch innerlich wie in einem Film vor sich ablaufen,wie er gelandet ist.
    Gutes Beispiel...
    Grüsse aus HH: E+B
  • Olaf Herrig 18. Februar 2003, 20:21

    Tolle Serie, wir waren erst heute nachmittag wieder an der einzigen freien Wasserstelle an unserem Straussee. Dort sind derzeit hunderte Stockenten und Bleßrallen anzutreffen, und natürlich Schwäne. Die sind mittlerweile ziemlich fett geworden, da sie reichlich gemästet werden! Ist schon ein schönes Schauspiel.

    MfG, Olaf.
  • Thomas Kirschner 18. Februar 2003, 20:06

    Legt eine elegante Landung hin Dein Schwan sehr schön..
    gruss Thomas
  • Dirk Ellenbeck 18. Februar 2003, 19:49

    Ich kann mich den Ausführungen von Andreas Just nur anschliessen.
    Die Serie ist Dir jedenfalls gelungen.

    VG
    Dirk
  • Hermann Keller 18. Februar 2003, 19:46

    prima Doku, sauber aufgearbeitet !!!
    lg hermann
  • Per Dittrich 18. Februar 2003, 18:09

    Starke Doku. Das diesige Wetter sehe ich hier nicht als Nachteil - es macht die Stimmung erst aus.
    Gruß,
    Per
  • Sönke Morsch 18. Februar 2003, 17:56

    so ähnlich hab ich sie auch, nur von vorn !!!! gruß sönke
  • Andreas Just 18. Februar 2003, 17:29

    Tja - das mit den Wildtieren ist immer so eine Sache. Wir haben hier auch zwei grössere Seen - der eine ist ein Naherholungsgebiet und der andere Naturschutzgebiet und sehr unzugaenglich. Auf beiden finden sich Schwaene, Gaense, Enten diverser Arten (sogar eine Mandarinente ist dabei) . Die Voegel am Naherholungssee sind so gut wie garnicht scheu und man kann sogar Macros von den fressenden Schwaenen machen - Aufnahmen von Voegeln im Naturschutzgebiet erfordern aber einiges an Geduld - nur die Blesshuehner scheinen mich inzwischen zu kennen - die lassen sich nicht stören - im Gegenteil die fangen schon an zu betteln, weil ich immer einige Sonnenblumenkerne da lasse, wenn ich wieder gehe - aber Enten Schwaene und Gaense verlangen ein indianermaessiges Anschleichen ;-)
    Die Fotos von dort sind zwar nicht so gut wie vom anderen See - geben einem aber erheblich mehr Befriedigung...

    Haubentaucher scheinen wohl auch Zugvoegel zu sein - die finde ich da im Moment nicht - das hier ist vom Sommer

  • Frank Fleuren 18. Februar 2003, 17:03

    hi,
    die zusammenstellung der bilder gefällt mir sehr gut.
    macht bei sehr vielen bilder sinn, diese so zu präsentieren.
    und auch einen prima moment erwischt !
    gruss ff
  • Ralf Engel 18. Februar 2003, 16:18

    Super gelungene Bilderserie!

    LG
    Ralf