Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

WM-Photo


World Mitglied

Kommentare 25

  • Ursula Zürcher 18. März 2013, 21:59

    Gib's zu, die hat mit dir geflirtet ;-)
    Haarig, haarig, und ein wunderbarer Farbkontrast zum Schnee.
    Liebe Grüsse, Ursi
  • aixblende 18. März 2013, 13:45

    Wunderschönes Makro! Toll gesehen!

    VG, Thorsten
  • roland mair 18. März 2013, 13:16

    Top Makro sehr stark
    LG roland
  • Gerhard Meyer1 17. März 2013, 22:35

    ...hat der sich verlaufen...?

    klasse erwischt
    lg Gerhard
  • Jola Bartnik-Milz 17. März 2013, 21:21

    Das sieht wirklich cool aus :-) Feine Aufnahme
    Gruß Jola
  • emen49 17. März 2013, 20:53

    Ein unglaublich cooles Makro - toll erwischt!!!!!!
    Einen schönen Restsonntag
    Marianne
  • by FREUDE 17. März 2013, 20:40

    So stapft also der Zimtbär durch Eis und Schnee...
    und wieder was dazugelernt,
    klasse so

    Gruß Frank
  • Kleckselkönig 17. März 2013, 20:40

    Hier hast du eine Zimtbärenraupe entdeckt. Eine der ersten im Jahr die man zu Gesicht bekommt. Nach dem Winter verpuppen sie sich ohne vorher nochmals Nahrung aufzunehmen.
    Super schön der Schärfeverlauf und wie du die Raupe mitten in der Bewegung fotografiert hast.
    LG Heike
  • Sigrid W 17. März 2013, 19:24

    Der hat sich aber echt früh rausgetraut. LG Sigrid
  • Katja Calendula 17. März 2013, 18:40

    ...er weiß,das der Frühling naht...;-)....klasse gesehen! LG Katja
  • troedeljahn 17. März 2013, 17:45

    Perfekt getroffen. Super Makroaufnahme.

    VG Wolfgang
  • Himmelsstürmer 17. März 2013, 16:39

    Für mich ein ungewöhnliches "Lebewesen", aber stark fotografiert!

    HG Ulli
  • Marlis E. 17. März 2013, 16:09

    Oh je, da ist die Natur doch wirklich wieder überrascht worden, das Pelztierchen muß sich wieder verkriechen.
    Der Schärfepunkt ist fein gesetzt, wirkt sehr gut so, kleine "Borsten".
    LG Marlis
  • Wmr Wolfgang Müller 17. März 2013, 14:17

    Na, hat sich diese Raupe zu früh rausgewagt und nun kalte ,,Füße " bekommen ..gut gesehen ,Walter
    wolfgang
  • Annette He 17. März 2013, 14:06

    Ui, der hat viele Füße, die kalt werden können.

    Gruß,
    Annette
  • Uschi D. 17. März 2013, 13:41

    gegen kalte füße sollte man... wenn man unter ihnen leidet... etwas tun...

    hoch... die beinchen...

    tja... da hilft auch ein pelzmantel nixxx... ;o)

    schönes schmunzelfoto...
    glg...uschi


  • kamerablick 17. März 2013, 12:50

    gut im Schärfeverlauf...!
    vg claudi
  • Gundi N. 17. März 2013, 12:31

    Eine Raupe im Schnee, das ist neu!
    LG Gundi
  • Ev S.K. 17. März 2013, 11:03

    Ach herrjeh - da ist aber jemand sehr früh in Schnee und Eis unterwegs, möge ihm der dicke Pelz die Kälte abhalten.
    Was für eine eindrucksvolle Begegnung!
    Liebe Grüsse
    Evelin
  • Gotti V 17. März 2013, 9:21

    Das haut mich ja beinahe um, für mich ein absolut unerklärliches Phänomen dieser Raupenpelz im Eis, klasse!!!
    VG Gotti
  • Sarhro 17. März 2013, 9:21

    Ein Pelziger hat sich etwas früh aus dem Versteck gewagt. Ganz tolles Makro.
    LG Margrit
  • MadlensFotografie80 17. März 2013, 9:16

    das ist schon wahnsinn, wie solche tierchen in der kälte überleben, super erwischt
    grüßle madlen
  • peter.stein. 17. März 2013, 9:07

    mitten im Schnee habe ich noch nie gesehen,die Raupe hast du sauber dargestellt
    Gruß Peter
  • TwightLight 17. März 2013, 8:53

    He... So´n Stachelhäuter hab ich vor einer Woche auch
    gesichtet. Möglicherweise handelt es sich hier um die
    Raupe vom Zimtbären. Wurde mir gesagt...
  • -Jutta K- 17. März 2013, 8:49

    Oder Pelz im Eis. Der ist ja wagemutig und die Schärfe auf den Punkt.
    LG Jutta