Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
976 10

Philipp Mohr


Free Mitglied, Neuenhof

Eis-Grün-Land

Einmal Island und... nie wieder Island oder immer wieder Island.
Nach einem Tag wie diesem ist die Frage endgültig beantwortet.
______________________________________
( aufgenommen bei Drangshlid, Südisland )

Kommentare 10

  • Harald Nitschke 12. Juni 2004, 16:36

    Grandios!
    Habe heute mal deine Bilder angeschaut und bin ganz begeistert.
    Spontaner neuer Buddy.
    lg
    Harald
  • Christian - Wagner 4. April 2002, 2:15

    Schöne Aufnahme die wirklich interessant auf den Betrachter wirkt

    Gruss

    Christian aus Luxemburg
  • Klaus Pollmeier 4. Januar 2002, 20:48

    Das macht mir Lust, die schon verschobene Islandreise in "Angriff" zu nehmen.
    Klaus
  • Philipp Mohr 1. Januar 2002, 22:30

    @Florian
    Der Filmverbrauch ist eher klein: 3-4 Filme die Woche sind schon viel.

    Die Gründe:
    - ich erkunde erst den Platz und beginne erst dann zu fotografieren. Oft warte ich besseres Licht oder Verhältnisse ab oder komme später nochmal.
    - mit der Digitalen fotografiere ich immer zuerst, dann sehe ich sehr schnell ob sich der Einsatz des Diafilms auch lohnt.
    - Der Filmverbrauch ist von Fotograf zu Fotograf total unterschiedlich. Die verbrauchte Menge sagt gar nichts über das Resultat aus. Für eine Reportage wirst Du natürgemäss mehr Aufnahmen machen als für ein paar entzückende Landschaftsfotos.

    Aber ganz unrecht hattest Du nicht mit den 2-3 Filmen: an diesem speziellen Tag verschoss ich (erstmals) 3 Filme und belichtete nochmals rund 200 digital. Wenig? stimmt, aber irgendwo wollte ich auch noch was erleben und nicht nur Fotos schiessen...

    Gruss, Philipp
  • Helmut Stark 1. Januar 2002, 21:59

    @Philipp
    >> Eine Sucht ist geboren...
    Und das ist gut so :-)

    Sich an Wind, Wetter und Landschaft zu erfreuen ist eine sehr hohe Kultur.
  • Philipp Mohr 1. Januar 2002, 18:29

    @Helmut
    Pssssst, nicht verraten! ;-)

    Nein, im ernst. Es gibt Tage auf Island, die sind unvergesslich und entschädigen für Wind, Wetter, Kälte und Strapazen. Das war einer davon. Und diese Tage sind mit ein Grund doch wieder hinzufahren. - Eine Sucht ist geboren...
  • Helmut Stark 1. Januar 2002, 17:34

    Ich glaube es ist zu einfach es nur auf Island zu schieben. Hast Du 'ne Postkarte gescannt? :-)
  • Uwe Schmida 31. Dezember 2001, 13:43

    Sehr beeindruckendes Bild - typisch Island halt- Besonders gut gefällt mir die Linienführung: diagonal von links unten beginnend auf die Spitze des Berges. Die Pferdegruppe sorgt für die Harmonie des Bildes!
  • Jürgen Dethlefs 30. Dezember 2001, 14:45

    Klasse Bild. Mir gefällt vor allem der schöne Kontrast der warmen Farben im Vordergrund und den kühlen Tönen des Gebirges sowie dein Bildaufbau. Es wirkt alles sehr harmonisch.
    Grüße --- Jürgen
  • Andreas Lanz 30. Dezember 2001, 12:30

    Wirklich wunderschön - du hast den Gegensatz zwischen dem Eis und dem Grün überzeugend eingefangen. Ausserdem wirken die Häuser und die Pferde vor diesem imposanten Hintergrund genial. Island ist halt einfach wunderschön....
    Gruss
    Andreas

Informationen

Sektion
Klicks 976
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz