Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Martina Bie.


Free Mitglied, Südwestthüringen

Eintauchen (1)

in die Vergangenheit der oft so verklärt dargestellten "Goldgräberromantik"...

Nach unserem Morgenausflug zum Mono Lake begaben wir uns auf "Abenteuerkurs" in die Geisterstadt BODIE.

Weitab von jeder Zivilisation auf einer Höhe von 2500 m entdeckte Waterman Body 1859 Gold.
Innerhalb weniger Jahre wurde aus einer kleinen Siedlung eine Stadt mit 10 000 Einwohnern. Der Pfarrer Warrington bezeichnete 1881 Bodie als "ein Meer der Sünde, von Wolllust und Leidenschaft gepeitscht"...

Als der Goldrausch zu Ende ging, verließen die Bewohner nach und nach die Stadt; der letzte verschwand 1942.
Feuer und Naturgewalten zerstörten die meisten Gebäude; nur noch ca. 5% davon sind erhalten.
Die Überreste sind ein einzigartiges Museum, in dem alles so erscheint, wie es verlassen wurde...

******************

Wenn ihr mögt, führe ich euch ein wenig durch die verlassene Stadt. Wir sehen uns Häuser an und vor allem:
Wir schauen ihnen in die Fenster und in so manche Ecke...

Kommentare 35

  • Arnd U. B. 27. September 2008, 11:16

    Die Natur holt sich alles zurück. Das Menschenwerk hat selten Bestand, wenn man mal von den Pyramiden absieht. LG Arnd
  • Klaudia Und Stanislaw Winiarski 24. September 2008, 18:27

    Sehrr interessant ... Bild und Deine Beschreibung!!!
    LG Klaudia
  • Josef Zenner 9. September 2008, 6:22

    Kann mir vorstellen, daß dieser Ort auch sehr gute Zeiten erlebt hat.
    Viele Grüße Josef.
  • Rainer Switala 8. September 2008, 21:56

    die bearbeitung passend zum motiv
    wilder westen pur
    goldgräber ich komme
    gern mehr davon
    gruß rainer
  • CHEYENNE B. 8. September 2008, 21:16

    Wow - toll gesehen...
    ;O) Cheyenne
  • Lidschlag 8. September 2008, 18:34

    Das sieht mir nach einem sehr interessanten Rundgang aus! Bitte mehr!
  • Inobre 8. September 2008, 11:23

    Aber sicher doch, freue mich auf diesen Rundgang!
    Bodie konnten wir bei unserer Reise leider nicht besuchen.
    lg, Bruno
  • Walter Brants 8. September 2008, 9:30

    Es war einmal! Da interessieren mich schon die nächsten Bilder. LG von Walter
  • Adrian - Zeller 7. September 2008, 22:03

    Zeig mehr davon, Martina! Solche Stätten faszinieren mich auf's Äusserste!
    Eindrückliche Aufnahme mit viel Tiefe.
    LG Adrian
  • Birgit Vogel 7. September 2008, 21:45

    Oh ja - Zeitreise mit Martina ins Goldgräberland!
    Da fällt mir glatt was ein:
    Ist das "Gestrüpp" dort so weiß-grau? Ein guter Kontrast zu den Häusern und dem Schrott! Eigentlich erwarte ich fast, dass gleich jemand irgendwo rauskommt...
    LG Birgit
  • Martina Bie. 7. September 2008, 19:14

    @Albert:
    *Koppschüttel und ---------------- laach*
  • Markus G.Leitl 7. September 2008, 19:04

    Da muss eine ganz besondere Stimmung herrschen, und ein wenig, lässt das das Bild schon erahnen...gerne mehr davon.
    Grüssle Markus
  • Albert Wirtz 7. September 2008, 18:35

    dort würd ich auch mal gerne hin, lieber noch eine Zeitreise nach 1881, scheint lustig gewesen zu sein, wenn der Pfarrer recht hatte.
    LG Albert
  • JuM Gregor 7. September 2008, 18:25

    Da ich die Stadt noch nicht kenne, bin ich gespannt auf Deine Bilder. Wir sind damals vom Mono Lake über den Tioga Paß zum Yosemite N.P. gefahren. Für Bodie war leider keine Zeit.
    vg Jürgen
  • Werner Büttner 7. September 2008, 17:48

    Was für ein toller, geschichtsträchtiger Ort !

    Feiner Blickwinkel, technisch vielleicht nicht
    ganz optimal -
    aber die Stimmung ist grandios.


    lg werner
  • Heinz Seelbach 7. September 2008, 17:06

    Tolles Bild, bin sehr gespannt auf Weiteres!
    LG Heinz
  • JeAn P. 7. September 2008, 17:03

    Bin gespannt, was Du uns noch zeigst - das Bild hier ist schon mal interessant; schön, wie es die verlassene Stadt zeigt - wirkt durch die Farben schön warm und garnicht so übel...
    Gruß Andreas
  • Zwecke 7. September 2008, 14:19

    ist das eine interessante aufnahme, davon kannst du noch mehr zeigen:-)
  • staufi 7. September 2008, 13:48

    Na, dann los, Martina. Nimm uns mit in die Geisterstadt und lass uns etwas hinter die Kulissen schauen.
    Ist der Saloon noch da? Vielleicht steht ja dort noch eine alte Flasche Whiskey herum?
    VG Erhard
  • silvestersilv 7. September 2008, 11:45

    mehr ödnis geht ja wohl kaum...
    toll, wie du diese stimmung eingefangen hast!!
    aufbau und farben: PASST!
    gruß, rainer
  • Manfred Jochum 7. September 2008, 11:45

    Wen man das sieht, erscheint es doch sehr schade, dass 95% der Gebäude zerstört sind.....
    Aber die verbliebenen schaue ich mir gerne mit Dir an.
    Manfred
  • V. Munnes 7. September 2008, 11:30

    F I E B E R
  • r.l.a. 7. September 2008, 11:10

    ja, Martina, auf diese Bilderfolge bin ich schon neugierig. Ich mag Zeugnisse der vergangenheit sehr gern ansehen. Mit diesem Bild hast Du genau die richtige Einstimmung gefunden.
    Liebe Grüße, Renate
  • G D 7. September 2008, 10:14

    Da hat man ja jetzt schon eine ehrfürchtige einstellung. Die farben sind so was von besonders, sehr gut abgelichtet.
    Ob sich was finden lässt??? Gold, gold, gold gold.....lol
    glg gd
  • Roland Brunn 7. September 2008, 10:12

    Mit diesem ersten Bild machst du schon neugierig, Martina. Hier sehen die Gebäude ja noch recht gut erhalten aus. Guter Bildaufbau mit dem Eisenschrott im Vordergrund. Auch die gedämpften, kräftigen Farben gefallen mir sehr !
    LG Roland

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner USA 2008
Klicks 1.652
Veröffentlicht
Lizenz