Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
295 2

Maxi Lorenz


Free Mitglied, Neustadt an der Weinstraße

Einsamkeit

Von einem Spaziergang.

Kommentare 2

  • Tu Was Shawn. 30. Mai 2005, 22:18

    Die Bank,
    braun, hart, verlassen.
    Das Wasser treibt in unscheinbaren Mustern
    zu seinem scheinbaren Ziel.
    Meine Füße,
    rot, zu müde
    um mich noch irgendwo hin zu tragen.
    Wind kommt auf.
    Er weht meine Gedanken fort.
    Dorthin, wo meine Füße nicht mehr gehen können.
    Die Sonne verwandelt den See in einen Spiegel
    voll Traumgespinsten und rücksichtsloser Phantasie.
    Der steinerne Weg in eine ungewisse Unendlichkeit.
    Die Brennesseln in meiner Hand
    erinnern an die demütigen Tage meiner Rückkehr,
    an den Ort
    an den meine Füße mich nicht mehr bringen können.
    shawn


    mag das bild sehr.........stimmt mich traurig........ja...hab hier 'nen text geschrieben, der mir dazu eingefallen ist....ist vor ein/zwei jahren entstanden......


  • Dark Photos 21. Mai 2005, 13:57

    schönes bild :)
    der titel passt net
    weil ja noch welche da sind...aber cool :)

    lg dennis

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 295
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz