Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

J.Swede


Pro Mitglied, Ostfriesland

Einsamkeit

Einsamkeit

Ach wie kann es nur sein,
sie war „mein Sonnenschein“
viel zu kurz nannte ich sie Mein.

Nun ist´s schon lange her
Es fällt mir immer noch alles schwer.
Kann nix essen,
sie nicht vergessen.

Sie hat so entschieden,
ich hätt´s so gern vermieden.
Ich wollte noch soviel mit ihr machen
So wie immer , schöne Sachen.

Am Strand von St.Peter gehn
Eine gemeinsame Zukunft sehn.
Nun bin ich allein
Ach, Liebe bist du gemein.

Kommentare 3

  • Helga Hack 12. April 2010, 14:03

    Es ist sehr schwer, Dich zu trösten.
    "Zeit heilt alle Wunden" klingt schließlich ziemlich banal - und dennoch...
    Lieben Gruß!
    Helga
  • Anja Gabi 11. April 2010, 20:41

    Oh Jan, das tut mir sehr leid. Du schienst so glücklich zu sein! Ich weiß nicht, ob Du gläubig bist. Mir jedenfalls hilft es immer sehr, zu wissen, dass Gott einen Plan mit mir hat und nichts in meinem Leben dem Zufall überlassen bleibt. Vielleicht sind die Pläne mit Dir andere gewesen, auch wenn du das jetzt gar nicht hören oder verstehen willst. Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
    LG Anja
  • Jopi 11. April 2010, 18:43

    Gemeinsam einsam?

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner vs
Klicks 500
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz