Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
einsamer Wanderer

einsamer Wanderer

3.051 16

einsamer Wanderer

bei dem milden Wetter hielt ich in der Wiese Ausschau nach Insekten und fand diesen Rüsselkäfer auf einer Schwertlilie. War gleichzeitig ein Test, ob sich die neuen Verlängerungsarme am Makro Flash-Kit bewähren.
Canon 17-40 in Retrostellung bei 40mm Freihand, F16, ISO 200.

eingesetzte Technik
eingesetzte Technik
Stefan Traumflieger

Kommentare 16

  • Cobrak 25. Dezember 2013, 21:16

    magnifique:-)
  • Stefan Traumflieger 22. Mai 2007, 22:43

    @Joe:

    >Trotzdem finde ich, daß Blitzlicht den Objekten die Natürlichkeit und Räumlichkeit raubt, wenn es so wie hier eingesetzt wird.>

    Die Räumlichkeit wurde hier wohl weniger des Blitzlichtes als der engen Schärfentiefe wegen entzogen. Räumliche Effekte lassen sich besonders mit 2 bzw. hier 3 Blitzgeräten erzielen, da Transparenzeffekte durch Gegen- bzw. Seitenlicht machbar sind. Geht hier jedoch etwas unter, allerdings stammt das Licht im Grün vom zweiten Blitzgerät, ansonsten wäre der Hintergrund eingeschwärzt. Daher ist hier dochnoch halbwegs Raumtiefe durch den Blitz entstanden.

    >In Analogzeiten war man an die ISO-Zahl des eingelegten Films gebunden und auf Blitzgeräte angewiesen.
    Warum hast Du keine höhere ISO-Zahl verwendet ?>

    Mit niedrigen ISO-Werten kann ich später zu dunkle Bildpartien weitgehend - natürlich in gewissen Grenzen - ungestraft mit der EBV aufhellen, ohne dass dann Bildrauschen problematisch wird. Gleiches gilt für Kontrastverbesserungen, die ebenfalls latentes Bildrauschen im Bild sichtbar macht. Ideal ist ISO 100 (bei ISO 50 spielt der geringere Dynamikumfang wieder eine einschränkende Rolle). Operiere ich mit ISO 800 oder höher, braucht es schon ein helles Motiv und weitgehend kontrastarme Umgebung. Das helle Motiv vertreibt - salopp gesprochen - den Dunkelstrom und lässt dann Bildrauschen garnicht erst entstehen, daher sind hohe ISO-Werte möglich.

    >Über die Verschlußzeit machst Du leider keine Angaben ...
    Auch bewegte Motive (Objekte) kann man ohne Blitzlicht verhältnismäßig gut ablichten>

    Ich habe hier mit 1/100 Sek. aufgenommen, damit ich verwacklungsfrei aus der Hand fotografieren kann.
    Eines muss aber klar gesagt werden: der Rüsselkäfer wurde mit der 3fachen Grösse eines 1:1-Makros aufgenommen (ich habe ihn aber aus gestalterischen Gründen nicht in voller Auflösung gezeigt). Damit wird auch die 3fache Lichtmenge, bzw. dreifache Belichtungszeit erforderlich. Ohne Blitzlicht lässt sich das nicht mehr verwacklungsfrei aus der Hand fotografieren.

    Ich selbst versuche Bildern eine eigene Note zu geben. Daher setze ich das Licht nicht dokumentarisch sondern - für mein Empfinden - gestalterisch ein. Du wirst dies in fast allen meiner weiteren Bildern erkennen können.
    Seinerzeit war in der Pilzsektion Kunstlicht ebenfalls nicht besonders hoch angesehen, bis ich mit LED-Lampen anfing. Dann setze ein gewisses Umdenken ein und selbst Verfechter der "Naturalistischen" Sektion benutzen heute LED-Lampen.
    In der professionellen Makrofotografie sind DUO-Blitze Standard, allerdings werden sie dort meist dezenter eingesetzt. Dies ist auch leichter, weil selten über 1:1 in der Insektenfotografie hinaus gegangen wird. Ich selbst fotografiere - wie oben erwähnt - weniger dokumentarisch als gestaltend-künstlerisch, was natürlich nicht jedermanns Anspruch bzw. Ideal sein muss.

    viele Grüsse
    Stefan
  • Edith Howitz-Leitzmüller 21. Mai 2007, 11:53

    Hab vorgestern auch einen Rüsselkäfer fotografieren können...
    Aber das Bild stell ich gar nimmer ein, nach deiner tollen Aufnahme hier....
    Und mit dem Gerät von Cam bist du durch die Landschaft gewandert?
    Da fallen einem ja die Arme ab.
    Aber es zahlt sich aus...
    Die Aufnahme ist perfekt.
    Um nicht zu sagen, genial.

    LG edith
  • Burkhard Wysekal 20. Mai 2007, 20:02

    Hoffentlich tritt der der nicht noch auf seinen Zinken.....So riesig sieht der richtig abenteuerlich aus. Mir selbst liegt die Blitzanwendung nicht so besonders. Bei schnellen Bewegungsabläufen wird es aber kaum anders möglich sein. Sicher wird hier der Unerfahrene einiges an Lehrgeld in Form von Zeit lassen und nur mit genügend Fleiß zum Ziel gelangen. Aber das ist ja eigentlich in fast allen Bereichen gang und gebe.Insgesamt würde ich hier eine gute Arbeit erkennen....:-)).
    LG. Burkhard.
  • Maria J. 20. Mai 2007, 12:09

    Er scheint gerade eine kleine Verschnaufpause einzulegen - der wunderliche Wanderer...!
    Die "langen Arme" scheinen sich bewährt zu haben!?
    Gruß, Maria
  • Eli K 20. Mai 2007, 9:09

    ein rüüüüüssseltier
    is ja herzig

    schön in szene gesetzt
    ;)

    lg
    eli
  • Ewald Simon C. 20. Mai 2007, 9:02

    Fast so knuddelig wie Knut ;-))
    Die Ausleuchtung macht echt was her, die
    Schärfenebene kommt ebenfalls sehr gut rüber,
    allerdings ist mir persönlich zu viel Raum nach oben,
    aber du wirst dir schon etwas dabei gedacht haben.

    Viele Grüße
    Ewald Simon
  • Anja Kämper 20. Mai 2007, 8:47

    ...wunderschön in Szene gesetzt das Kerlchen !
    VG Anja
  • ePICS 20. Mai 2007, 8:09

    Egal ob gut oder schlecht, es ist mein Lieblingskäfer - mein Teddykäfer.
    VG Sepp
    Eichelbohrer
    Eichelbohrer
    ePICS
  • Jeanny Müller 20. Mai 2007, 7:25

    Ich liebe Rüsselkäfer. In meinem Garten habe ich leider bisher immer nur welche mit Stupsnase erwischt. Du zeigst und hier echt ein tolles Exemplar! Gottschalk ist nichts dagegen...
    LG Jeanny
  • Stefan Traumflieger 20. Mai 2007, 1:36

    @Joe: da im Supermakrobereich die Schärfentiefe sehr flach wird, wird dem Bild Tiefe entzogen. Ich habe das durch den Raum nach oben kompensiert.

    Das Blitzlicht ist absolut farbneutral und bei bewegten Makro-Motiven bei niedrigem Isowert und hoher Schärfentiefe unabdingbar. Vielleicht kannst du damit ja etwas anfangen...

  • Mischa KÖNIG 20. Mai 2007, 0:16

    Fantastisch Stefan !
    Ich hab`s heute mal probiert.
    Auch Dank Deiner Tipps und der Technik, http://www.traumflieger.de
    die ich von DIR habe sind einige Aufnahmen ansehnlich geworden.
    Rüssel 1
    Rüssel 1
    Mischa KÖNIG
  • Conny Wermke 19. Mai 2007, 23:59

    Absolut klasse!

    LG COnny
  • Andreas Beier 19. Mai 2007, 23:39

    mit deine eingesetzten tecknik, haust du ja alles um :-) geiles foto
  • Anne G. 19. Mai 2007, 23:35

    sie zerfressen bei mir die schwertlilien - aber sie sind so absolut niedlich, dass ich sie seufzend gewähren lasse! :) klasse makro! lg, anne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner insekten
Klicks 3.051
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz