Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
317 28

inkä


World Mitglied, Magdeburg an der Elbe

Einsam ...

... aber S C H Ö N an einem Brachsee am Steinhuder Meer.

Manchmal braucht man in der Natur diese "Lautlosigkeit" und "Einsamkeit" um sich vom Alltag loszulösen - bei mir ist zwar meistens
alex-andre adonel dabei - aber wir können wunderbar

MITEINANDER SCHWEIGEN !!!

Steg im Steinhuder Meer
Steg im Steinhuder Meer
inkä

Stille
Stille
inkä

Kommentare 28

  • Anja Anlauf 19. Oktober 2012, 23:13

    Klasse Bildaufbau, sogar ein Vogel ist in der Ferne zu sehen, man spürt die Lautlosigkeit, absolut angenehme Impression ...
    Es grüßt
    Anja
  • FlugWerk 18. Oktober 2012, 21:25

    Mag ich so in s/w. LG Tina
  • Ulla Holbein und Bolle 18. Oktober 2012, 19:39

    Am Steinhuder Meer gibt es schon ganz herrliche Ecken, Du hast sie bereits gefunden! :-)
    Sehr schönes Foto, auch die Wirkung in S/W, toll!
    Zu meiner Landschaftsaufnahme, das lag an der FC, jetzt hat sich alles wieder normalisiert, dank Dir für Deine Hinweis.

    Noch einen schönen Abend und LG...Ulla
  • Helmi S. 18. Oktober 2012, 17:21

    Durch die von Dir mit Bedacht gewählte sw Tonung kommt die Ruhe und eben auch Einsamkeit dieses wunderbaren Ortes sehr intensiv zu mir rüber.
    Gemeinsam schweigen zu können ist Ausdruck von einer ungemein tiefen Verbundenheit mit dem Partner, die in bestimmten Momenten keine worte braucht.
    Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche und sende herzliche Grüße
    Helmi
  • g.j. 18. Oktober 2012, 17:09

    die bewusst gewählte einsamkeit im sinne von absoluten loslassen und geistiger erholung ist natürlich etwas ganz anderes als die nicht gewollte......obwohl es für mich auch nix wäre;))))) vielleicht ist es auch nur eine verschiedene defination von uns beiden, ich sage ruhe und stille genießen wenn ich in die natur gehe, obwohl man auch dort einiges hört und auch spürt - ich sage immer "naturklänge" dazu und finde das sehr eholsam - du sagst einsamkeit dazu, ich denke wir meinen aber (fast) das gleiche.......
    liebe grüße an dich und alex sendet euch gerti
  • Rm Fotografie 18. Oktober 2012, 16:17

    superschööööön....dein motiv sieht in dieser bea einfach klasse aus...mag ich sehr

    lieb grüßt dich
    ruthmarie
  • inkä 18. Oktober 2012, 14:07

    @ Gerti: Gebe dir Recht - in der heutigen Zeit ist der Begriff Einsamkeit eher negativ besetzt durch die Schnelllebigkeit und den um sich greifenden Egoismus und wird daher als Empfindung bezeich- net von anderen Menschen getrennt und abgeschieden zu sein. Die Sozialwissenschaftler sehen in der Einsamkeit überwiegend eine Normabweichung und einen Mangel, aber die Geisteswissenschaftler billigen der Einsamkeit auch positive Aspekte zu, im Sinne einer geistigen "Erholung", die "Gedanken ordnen" oder "Kreativität entwickeln" bzw. fördern kann. Ich empfinde die "Einsamkeit" in der Natur als überaus wohltuend und ich spüre förmlich wie ich mich regeneriere und mir der Dialog mit dem Meer, dem Fluß, den Bäumen, Pflanzen und Tieren eine immense Kraft gibt. Alex stört mich dabei nicht - das kommt - weil er ähnlich denkt wie ich und weil ich das Gefühl habe sehr, sehr eng mit ihm verbunden zu sein. Aber du hast natürlich Recht - es empfindet jeder anders und das ist auch gut so!
    @ Anja: IMMER? Dann hast du einen "Mann" im Ohr und der heißt vermutlich TINITUS - ein aufdringlicher Kerl, kenne ich!!!!!!!
  • g.j. 18. Oktober 2012, 10:25

    einsam.......dieses wort ist, auch für mich, eher negativ besetzt - stille oder ruhe würde ich dazu sagen, aber das empfindet wohl ein jeder anders.....sehr schön diese aufnahme mit einem fantastischen bildschnitt und s/w verstärkt diesen ruhigen eindruck (im positiven sinne) noch mehr!
    lg, gerti
  • Jü Bader 18. Oktober 2012, 9:37

    Sehr schön finde ich diese Verbindung des Stegs mit der Natur und den meditativen Charakter des Bilds...
    lg jürgen
  • Heide G. 18. Oktober 2012, 8:42

    wunderbar, wenn du jemanden hast, der die gleichen Gedanken hat wie du und die Natur fühlt.
  • Trautel R. 18. Oktober 2012, 6:13

    sehr beruhigend wirkt diese wundervolle s.-w.-aufnahme auch auf mich.
    wie gut verstehe ich dich, sind wir doch auch immer gemeinsam unterwegs.
    lg trautel
  • Rumtreibär 18. Oktober 2012, 5:48

    sehr schöner Bildschnitt und gute s/w Wirkung
    HG Dieter
  • MAOKS 17. Oktober 2012, 23:09

    Ruhe in der Natur tut immer gut. Vor allem der reizüberfluteten Seele. Es ist schön, wenn zwei harmonisch miteinander schweigen können.
    LG Margret
  • Gisa K. 17. Oktober 2012, 22:48

    Sieht schön aus, ruhig und idyllisch SW gefällt mir gut für dies Motiv
    LG Gisa
  • roland gruss 17. Oktober 2012, 22:04

    schöne aufnahme
    sieht gut aus in s/w
    lg roland

Informationen

Sektion
Ordner Landschaften
Klicks 317
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 10
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 45.0 mm
ISO 200