Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

HPhoto-Design


Free Mitglied, München

Einsam

und verlassen fanden wir den kleinen Waldkauz Ästling in der früh vor Sonnenaufgang auf dem Boden sitzend. Obwohl wir am Vorabend noch beide Jungen hoch in den Baumkronen beobachten konnten.
Kurzerhand entschlossen wir den kleinen wieder in den Schutz der umliegenden Bäume zu setzen.

Kommentare 6

  • Marcel Gierth 19. April 2013, 20:08

    Nochmals Danke, dass Du Bescheif gegeben hast. Klasse getroffen den kleinen.

    lg

    Marcel
  • Dani Kuehler 19. April 2013, 8:12

    Super gemacht!
    (meines Wissens nach verlassen die Jungtiere das Nest/die Höhle bevor sie fliegen können und landen oft zuerst auf dem Boden; da sie aber mit ihren Krallen gut klettern können, gehts es meistens rasch auf einen Baum in der Nähe; oft sind sie auf verschiedenen Bäumen, werden aber nach wie vor von den Eltern gefüttert)
  • merumi 18. April 2013, 22:33

    sehr stimmig....
  • K. Buchmann 18. April 2013, 22:16

    Hallo Patrick,
    mir gefällt hier das Hochformat richtig gut. Etwas hilflos sieht er allemal aus ... Hast du gut belichtet ! Bei mir sind die Gegenlicht Aufnahmen nicht wirklich gelungen ... LG, Klaus
  • Foto-SteNor 18. April 2013, 20:42

    wirklich eine tolle aufnahme.

    ich kann mir jedoch die querversion des bildes mit der Platzierung des kautzes in der linken unteren ecke gut vorstellen. würde die Situation der Hilflosigkeit besser unterstreichen.

    LG N.
  • Günter Angermeier 18. April 2013, 18:14

    Hallo Patrick,
    ein tolles Bild.
    VG: Günter

Informationen

Sektion
Klicks 632
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv Sigma 150-500mm F5-6.3 DG OS APO HSM
Blende 8
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 350.0 mm
ISO 200