Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Henry Fuchs


World Mitglied, Berlin

Einsam...

...und verlassen so schien es saß er da, so wie jeden Montag, und trauerte als letzter dem sich langsam entfernenden Boot hinterher, fragend ob es denn wirklich auch wiederkäme. Und während die Fußstapfen um ihn herum fern vom Tumult der letzen Minuten künden entfernen sich die Schatten hinter ihm doch recht schnell um der wöchentlichen Routine nachzugehen bis das Boot tatsächlich wiederkommt. Und so kann man die Angst (das das Boot nicht wiederkommt) und Trauer (das er noch nicht mit darf) des kleinen Rackers verstehen schließlich war auch für uns die Welt einmal sehr klein ....
Als Nachschlag zum Bild "Passagiere"
Auf dem Salween von Mawlamyang nach Hpa An, Myanmar 2007
F11 empfiehlt sich...



Kommentare 27

  • hb-photography 12. September 2008, 9:13

    very nicely seen.
  • fallenforyou 29. Juni 2007, 9:08

    Chapeau!
  • wovo 1. Juni 2007, 22:08

    t o l l
  • Daniela Gulda 25. Mai 2007, 17:02

    Klasse Aufnahme, großartige Serie +++
    LG Daniela
  • AG Joseph 23. Mai 2007, 22:17

    Eines deiner besten Fotos!
    Die Wirkung verstärkt sich durch das Schattenspiel der Menschen oben. Auch das Treibholz passt ins Foto!
    VG Andrea
  • Sibel Özmutlu 22. Mai 2007, 23:34

    Sehr schön.......

    LG....Sibel.......
  • Henry Fuchs 18. Mai 2007, 10:01

    @Christian: Der pillert do nicht, sowas fotografier icke net..Ausserdem hat er ja (ungewöhnlicherweise) ne Schlippi an, als wenn dann pillert er da durch und ich hab das einfach nicht gesehen...aber eigentlich saß er nur da.
    LG Henry
  • Christian Fürst 18. Mai 2007, 9:29

    hast Du ihn da beim Pillern erwischt? Pfui! oder sitzt er nur und schaut? dann sehr hübsch evtl zu stark gesättigt, der Kleine
  • Nicole Zuber 18. Mai 2007, 6:52

    Ja, Schatten gibt es auch in Kinderwelten… Aber Sonne auch :-)
    Sehr schön!

    GLG – Nicole
  • Ivan Zuliani 17. Mai 2007, 16:45

    Come un minuscolo naufrago. Ammirevoli ombre e impronte. Ciao, Ivan.
  • Enrico Doria 17. Mai 2007, 15:42

    great..!!!! i like very much.... congrats...
  • mademoiselle m. 17. Mai 2007, 15:18

    Hammerdoku! Perspektive, Farben...... Spitzenbild.
    Ohne die Schatten wäre es eine National Geographic Doppelseite :-)
  • Rüdiger Kautz 16. Mai 2007, 20:21

    Gefällt mir gut, ich allerdings hätte gewartet bis die Schatten nicht mehr im Bild sind und das kleine Geschöpf hätte ich auch nicht ganz so mittig platziert.
    Herzlichen Gruß Ruediger
  • marta w. 16. Mai 2007, 19:31

    wie traurig....berührt mich stark.
    *
  • Northern Lights 16. Mai 2007, 18:26

    bis auf die schatten sehr gut komponiert...
  • Tanjung-Pinang 16. Mai 2007, 13:54

    Sehr traurig !!
    lg monika
  • westimages photography 16. Mai 2007, 13:52

    prominente des öffentlichen lebens...:o))?
    aber anyway es ist super
    lg stefan
  • gerlach pictures 16. Mai 2007, 13:10

    Ich sitze gerade in meiner Mittagspause und mir blieb das Brot im Halse stecken bei diesem Anblick!
    Ein absolut berührendes Foto!!! Mich macht es extrem nachdenklich!!!!
    lg Marion
  • romy säring 16. Mai 2007, 12:34

    sehr rührende aufnahme. auch super komposition.
  • Manfred Jochum 16. Mai 2007, 12:09

    Wunderbar!!
    Die Bildaufteilung mit den Schatten oben und dem Holz neben dem Jungen - einfach riesig!
    Manfred
  • Patrick O 16. Mai 2007, 11:51

    Eine wirklich starke Aufnahme.

    Liebe Grüße,
    Patrick

  • Heidi Roloff 16. Mai 2007, 11:13

    Man kann natürlich viel in die Situation dieses Kindes hineininterpretieren. Vielleicht langweilt er sich einfach nur etwas.
    Dein erhöhter Standpunkt (vom Boot aus?) gibt die gute Gelegenheit, die Schatten zu zeigen. Sehr schade, daß Du den des Jungen angeschnitten hast. Und die Sektion ist ein bißchen merkwürdig.
    LG Heidi
  • Henry Fuchs 16. Mai 2007, 10:41

    @Karl: Ja aber die Schatten entfernten sich, er dagegen hockte noch ne ganze Weile so da...
    LG Henry
  • Karl H 16. Mai 2007, 10:39

    Immerhin zeigen die Schatten im Hintergrund, dass ja doch noch wer da ist ...

    lg Karl
  • Devil-Art-Photography 16. Mai 2007, 10:34

    Hpa An ist eine schöne stadt...als Hauptstadt von Kayin-staats.....und das Foto weckt echt gefühle...klasse gesehen.
    Lg. Devil

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Myanmar
Klicks 1.798
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1