Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
447 9

Reinhard Knapp


Free Mitglied, Heppenheim

Einnerungen #4

Am ersten August 1977 standen wir das erste Mal auf dem Gipfel des Piz Palü. In diesem Jahr war es der 24. August. Das Wetter war beide Male prachtvoll. Einziger Unterschied 1977 war es unvergleichlich kälter.
Wie sich die Schnee-Eisverhältnisse seit damals, speziell an den Graten, verändert haben werde ich in den folgenden Bildern dokumentieren.
Man kann es in einem Satz sagen. Es ist schwieriger, aber damit nicht weniger schön, geworden.
Rollei SL 66, Agfachrom Prof. 50S, Nikon Super Coolscan 8000

Kommentare 8

  • Tanya R. O. 30. Oktober 2009, 23:32

    also die gescannten finde ich super.. Da sieht man einfach die Qualität der Fotoapparate und der Filme. Die Zeichnung im Schnee ist unglaublich gut.
  • Reinhard Knapp 6. September 2009, 20:05

    @ Martin,
    beim genaueren Hinschauen schon. Schau dir doch nur mal die Wechtenbildung am O-Gipfel an. Bei der Gratüberschreitung fällt einem die Ausaperung besonders auf. Beispielbilder folgen.
    LG Reinhard
  • Martin Lickert 6. September 2009, 12:31

    hier ein bild vom letzten jahr am 17.08.2008 - sieht nicht viel anders aus?!
    Piz Palü
    Piz Palü
    Martin Lickert
  • Reinhard Knapp 6. September 2009, 10:56

    @ Marika
    im Aufstieg waren wir 4 Stunden bis zum Mitelgipfel unterwegs und für den Abstieg 3,5 Stunden. Also ganz normale Gehzeiten für einen Ostalpengipfel. Da gibt es ganz andere Geräte -:))))
    @ Alm-Ghandi,
    genau genommen am Vorabend, also dem 13. Juli. Am nächsten Tag standen wir dann auf dem Gipfel. Das st ir deshalb so ut in Erinerung geblieben weil der 1. August Nationalfeiertag in der Schweiz ist und wahre "Völkerscharen" in Richtung Gipfel unterwegs waren. Es herrschte starker Wind, man kann es an den Schneefahnen auf dem nächsten Bild erkennen, und es war saukalt. Es mußte auch an den vorangegangenen Tagen geschneit haben, aber so genau kann ich mich da auch nicht ehr erinnern.
    erstens reisten wir direkt aus Tirol an und zweitens ist es schon ein paar Tage her -:))))
    LG Reinhard
  • Velten Feurich 6. September 2009, 5:32

    Ganz beeindruckende Bilder Reinhard und solche nun schon fast historisch zu nenenden Vergleiche finde ich auch sehr interessant. Gut wenn man da "ein geordnetes Faktenmaterial" hat ! Schönen Sonntag wünscht Velten
  • Beat Götschmann 5. September 2009, 21:35

    Gefaellt mir sehr gut.Bringt mich auf eine gute Idee.Danke
    LG Beat
  • Marika Allweier-Bickel 5. September 2009, 21:00

    Was für ein tolles Licht und klare Farben. Für mich strahlt solch ein Bild eine unglaubliche Ruhe aus.
    Mich würde mal interessieren, wie lange Ihr unterwegs wart.
    Liebe Grüße an Dich
    Marika
  • Aiblinger 5. September 2009, 20:07

    Beeindruckend, wäre auch eine Tour für mich
    LG

Informationen

Sektion
Klicks 447
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten