Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rumtreibär


World Mitglied, memberclub-foto-team (MoD)

einmal riechen und die Kopfschmerzen sind weg......

ich habe es fast nicht geglaubt als ich das kleine Schildchen neben dem Rosenstrauch gesehen habe..................
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Aspirin - Acetylsalicylsäure, kurz ASS, ist ein weit verbreiteter schmerzstillender, entzündungshemmender, fiebersenkender, hornhautlösender und thrombozytenaggregationshemmender Wirkstoff. Schon im antiken Griechenland wurde der Saft der Weidenrinde gegen Fieber und Schmerzen aller Art eingesetzt. Hippokrates von Kos, Dioscurides und auch der römische Gelehrte Plinius der Ältere sahen die Weidenrinde als Arznei an.[6] Durch Kochen von Weidenbaumrinden haben Germanen und Kelten Extrakte gewonnen und zu Heilzwecken verwendet, die der synthetischen Acetylsalicylsäure verwandte Substanzen enthielten. 1763 meldete der in Oxford lebende Geistliche Edward Stone der Royal Society in London, dass diese aus der Überlieferung bekannte Erkenntnis korrekt sei.[6] 1828 gelang es Johann Andreas Buchner, das Salicin (den Vorläufer von ASS) aus eben jenen Weidenrindenextrakten (Weide, Salix sp.) zu isolieren. 1853 synthetisierte Charles Frédéric Gerhardt erstmals unreine Acetylsalicylsäure.[6] Seit 1874 wurde Salicylsäure durch Friedrich von Heyden großtechnisch in seiner Salicylsäurefabrik Dr. F. v. Heyden in Radebeul hergestellt und als Medikament eingesetzt, jedoch schränkten der bittere Geschmack und Nebenwirkungen wie Magenbeschwerden die Einsatzmöglichkeiten ein.
http://de.wikipedia.org
„Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“

einmal riechen und die Kopfschmerzen sind weg......
einmal riechen und die Kopfschmerzen sind weg......
Rumtreibär

Kommentare 7

  • Claudia Kirchner 14. August 2010, 10:27

    Also das mit dem Namen der Rose hat folgenden Hintergrund:
    TANiripsa Aspirin-Rose; Tantau (D) 1997 Bodendecker, Moderne Rose, weiß, leichter Duft, 60-80,, gefüllt... Benannt wurde diese Rose durch die Bayer AG aus Anlaß des 100. Geburtstags der Synthese von Acetylsalicylsäure, dem Wirkstoff des bekannten Bayer-Produkts Aspirin gegen Kopfschmerzen; eines der bekanntesten Medikamente der Welt. Silber BUGA Gelsenkirchen 1997
    (http://www.welt-der-rosen.de/duftrosen/adra.htm#aspirin_rose)

    Aber schön, wenn jemand sich die Mühe macht auch lehrreiche Aufnahmen zu machen!!! :-))
    Die Aufnahme mag ich und den Rahmen drumherum find ich auch toll!
    VG, Claudia
  • Irina Born 11. August 2010, 14:07

    Ich werd gleich mal meine Medis zusammenpacken und in er Apotheke abgeben, dann ab zum Gärtner und den Rosenstock gekauft...da kanns einem nur besser gehn...
    ein tolles Motiv haste gefunden+++
    LG Irina
  • picture-e GALLERY70 10. August 2010, 20:00

    Wenn man die Rosen so ansieht, dann ist ihnen das Aspirin aber gar nicht bekommen. (gesehen habe ich den Namen in Bezug zu einer Rose noch nie) LG E
  • Nati E. 10. August 2010, 19:41

    Die sollte ich auch mal anpflanzen....:-)
    Man lernt nie aus!!
    LG, Nati
  • Rm Fotografie 10. August 2010, 19:40

    ich sags ja...bei deinen fotos kann ich immer noch was lernen....ich finde das klasse

    liebe grüße
    ruthmarie
  • Rhapsody09 10. August 2010, 19:13

    KLASSE
    LG
    M
  • Angelika Marko 10. August 2010, 18:15

    Ja dann schick mir mal ein par rüber, das ist ein ewiges Leid.
    Aber Ass muss ich eh nehemen, hatte mal ne ganz böse Thrombose.
    Na ja man gönnt sich ja sonst nix.
    Das sieht richtig hübsch aus.
    LG Angelika