Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
357 8

Roland Schiefer


Free Mitglied, Mönchengladbach

Einkaufswagen 1

Auf der Suche nach einer ausgefallenen Architekturaufnahme fiel mein Blick nach unten. Eisen auf Eisen reizte mich. Von der Umgebung ging eine schon unheimliche Kälte aus, die m.E. auch in dem Foto zum Ausdruck kommt. - Ich habe das Bild neu eingestellt, weil mein erster scan grauslich war. Offenbar muss man beim scannen vom Schwarzweis-Film die clean-image Funktion des Nikon Scanner abschalten. Nikon F3 28-85mm.

Kommentare 8

  • Heribert Stahl 26. Oktober 2004, 15:39

    Roland, ich haette das Bild minimal gedreht, so dass unten die Linien parallel zum Bildrand sind.
    Sonst ganz stark.
    Gruesse
    Heribert
  • Herbert Rulf 29. September 2001, 17:08

    Zur ersten Fassung hatte ich Dir ja schon meinen Kommentar geschrieben. Diesmal ist ist der Scan noch klarer. Nach wie vor eins deiner besten Fotos.
    Gruss Herbert
  • Michael Albat 28. September 2001, 5:46

    @Gerry
    Der linke Rand ist imo nicht schief, sondern "leicht schräg".
    Aber, und das ist für mich entscheidend, eben doch regelmässig:
    Die Parallelen (der Roste) enden am Bildrand in den - ja, wie sagt man dem - Schnittstellen. IMO: Glatt wäre langweilig.

    @Roland
    Ja, die linke Bildseite hätte kürzer nicht sein dürfen.
    Der Reiz liegt für mich darin, dass der Wagen umgekippt ist - seine Balance verloren hat, während das Bild ausbalanciert ist.
    Und noch was:
    Mich macht das Bild auch nervös :-)

    Gruss Ali

  • Roland Zumbühl 27. September 2001, 19:52

    Bei diesem Bild gefällt mir die Idee. Je länger ich den Einkaufswagen betrachte, umso mehr verfangen sich meine Blicke und Gedanken zwischen den Eisenstäben. Das macht mich nervös.
    Die linke Bildseite ist mir etwas zu eng.
    Wie gesagt: Die Idee ists, die mich fasziniert.
  • Michael Albat 27. September 2001, 6:09

    @Gerry
    Nein, sorry: Ich kann Dir nicht zustimmen: Ich finde es "leicht schräg" perfekt.
    Und "unüberlegt"? Nein, bei der Form des linken Randes bestimmt nicht.
    Und auch das offene Segment oben - Nein: Nicht ganz so "square" und regelmässig finde ich gut. Für mich: Ausbalanciert.


    Gruss Ali
  • Ralph Gathmann 26. September 2001, 22:50

    gute idee.
  • Markus Jerko 26. September 2001, 22:14

    auch ein interessantes einkaufswagen-bild, der untergrund ist dabei auch sehr gut gewählt / entdeckt:

    einerseits wagerl und boden beides asu metall, beides sehr ähnlich, andererseits von der linienführung der einzelnen metallstäbe kontrastierend

    SW ist außerdem die perfekte lösung für dieses motiv

    meine einkaufswagenbilder kennst du ja schon, da ist dir zuwenig kontrast dabei ich weiß ;)

    http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics=2752
  • Fridolin Weis 26. September 2001, 20:53

    gefällt mir gut so Gruß Fridolin