Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

tintom


Basic Mitglied

Einheit

*

Glienicker Brücke

*

zur Erholung
zwischen meinen Experimenten
nur highkey
vielleicht eine Postkarte

*


City
City
tintom

Kommentare 10

  • Schabbesgoi ( Das Auge ) 3. Februar 2009, 8:27

    + + + sehr fein!
    liebe grüsse udo ( schabbesgoi )
  • Dirk Sachse 1. Februar 2009, 15:01

    Wirklich gut!

    Gruss,
    Dirk
  • Ralf Conrads 31. Januar 2009, 18:37

    Als High Key absolut gelungen.
  • Diamonds and Rust 29. Januar 2009, 22:31

    sehr schön in diesen Farben und mit dieser Perspektive
    LG Carlos
  • ulliman 29. Januar 2009, 17:18

    tolle schärfe-sieht richtig klasse aus-gefällt mir gut.
    l.g.ulliman
  • sesamsamen 28. Januar 2009, 17:03

    Echt toll die neuen Bilder von Dir, schön wie hier die fiese feucht-kalte Stimmung der letzten Tage perfekt transportiert wird.
    lg kira
  • tintom 28. Januar 2009, 9:29

    Ich danke Euch.
    Ja: ohne die Zweige fände ich es auch besser. Ich hoffe man kann sagen "noch besser" :-))
    Ein Fleißkärtchen von Dir würde mich natürlich überglücklich machen, lieber Josef, aber in diesem Fall siegt meine Faulheit.
    Im Ernst: ich glaube das bekommt man im Bereich der Brückenstreben nicht befriedigend hin. Bei der Schärfe darf ich Dir widersprechen? 2 Punkte dazu: ein höherer Schärfegrad entspricht nicht dem diffusen Charakter, den ich ja mit dem highkey extra erzeuge (die Eisschollen bewegen sich übrigens). Außerdem gibt es da diese feinen Geländerlinien, die nicht waagerecht verlaufen und unweigerlich vertreppen würden.
    Jörg, ich habe mit mehr Kontrast experimentiert, wollte aber lieber diesen nebelig-verschwommenen Charakter in den Hintergrund hinein erhalten.
    lg
    Th.
  • hbs 27. Januar 2009, 20:47

    Die Äste wird man wahrscheinlich nicht umgehen können, ohne die Perspektive aufzugeben..
    Ich mag das Indifferente, das Diffuse am anderen Ufer ..
    und der Blick ins vermeintlich Unendliche unter der Brücke durch ..
    .. die leichte Vignettierung verstärkt, neben den zurückhaltenden Farben, für mich den Eindruck von Kälte.
    Gefällt mir gut.
  • Heiko Klotz 27. Januar 2009, 20:08

    Genau wie Martin schreibt: Wieso Erholungspause?
    Hier auch wieder ein gelungenes Ergebnis deiner Experimentierphase. Weckt ein wenig den Wunsch nach leichter Sepia-Färbung. Hat was märchenhaftes.
    Die Zweige vorne wirken etwas unentschlossen: Zu wenig um als darstellerisches Mittel durchzugehen, zu viel, weil die Grafik gestört wird.
    Liebe Grüße Heiko
  • Pelue 27. Januar 2009, 18:31

    Ich hab noch gar keine Erholungspause nötig, aber ich nehme diese Postkarte billigend in Kauf, denn ich mag die Farben und die Art und Weise, wie Du uns an der Brücke entlang schauen lässt.

    Gruß
    Martin

Informationen

Sektion
Klicks 437
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz