Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Eingang zur Grabmoschee

Auf dem Weg zur Grabanlage mit der Grabmoschee des zweiten alawitische Sultans von Marokko - Moulay Ismaïl. Der von ihm geschaffene Einheitsstaat (Alawiden-Dynastie) endete nach seinem Tod.
Einen Raum in der Grabmoschee von Moulay Ismaïl kann durch Besucher (ohne Schuhe) betreten, ansonsten sind in Meknès alle Moscheen für Nichtgläubige verschlossen

Die alte Königsstadt Meknès, einst Sitz des Herrschers Moulay Ismaïl. liegt im nördlichen Teil von Marokko am Fuße des Mittleren Atlas .

Ein altes arabisches Sprichwort sagt:
"Die Erde ist ein Pfau, und sein Schweif ist Marokko"

Wikipedia Meknès:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mekn%C3%A8s

Wikipedia Marokko:
http://de.wikipedia.org/wiki/Marokko






Kommentare 4

  • Ulrich Kremper 19. September 2013, 17:58

    lustig die so unterschiedlich gekleideten leute vor der mosche.
    ...und da entfernt ja niemand das gras vom dach!
    schönes gebäude in tollem abendlicht.
  • Herbert W. Klaas 19. September 2013, 13:59

    Hans , eine prächtige Grabstätte hast Du sehr gut aufgenommen mit den Menschen davor !Gutes Seitenlicht betont die Konturen .
    LG Herbert
  • Erwin Oesterling 19. September 2013, 11:03

    Hans-Joachim - gut, dass Du hier die Personen mit einbezogen hast.
    Gruß Erwin
  • Hans-Jürgen Schaller 19. September 2013, 9:09

    ohne hektik
    lg