Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Eines der Maskottchen der Disney Fantasy

In der Meyer Werft in Papenburg (Deutschland) werden bis Januar bzw. Ende 2011[1] mit der Disney Dream und der Disney Fantasy zwei neue Kreuzfahrtschiffe für die Disney Cruise Line gebaut. Sie sollen jeweils 1.250 Kabinen besitzen und damit die derzeitige Kapazität verdoppeln. Die beiden Kreuzer sollen ca. 340 Meter lang und 37 Meter breit werden und haben eine Vermessung von 128.000 BRZ, sie sind damit die größten Kreuzfahrtschiffe, die je in Deutschland gebaut wurden[1]. Damit passen sie auch nicht mehr durch den Panamakanal, was bei den ersten beiden Schiffen eine Voraussetzung war. Die Disney Dream hat am 30. Oktober 2010 erstmals das Dock verlassen, in der Nacht vom 12. auf den 13. November 2010 wurde sie erfolgreich durch den aufgestauten Fluss Ems in Richtung Nordsee ausgeschifft.[2][3] Sie hatte am 19. Dezember 2010 die Überfahrt nach Florida antreten und wird seit dem 26. Januar 2011 auf Routen um die Bahamas eingesetzt.[2]

Kommentare 5

  • hanseat 24. Februar 2011, 9:40

    Da er nun gülden schimmert....ist das ein versteckter Hinweis auf die Reisepreise ?
    Sehr gut abgelichtet. Daran laufen sicher viele vorbei.
    Gruß Gerold
  • Andrea und Nils 23. Februar 2011, 19:38

    Herrlich, und er schaut recht freundlich... ;-))
    LG Andrea und Nils
  • Helmuth Sturm 23. Februar 2011, 12:00

    Den kleinen Kerl habe ich immer noch gerne.
    Schönes Bild.
    Gruß Helmuth
  • Heinz Holtrup 23. Februar 2011, 10:27

    Wo hast Du den ausgegraben.
    Hast Du vielleicht noch Komik
    Hefte zu Hause.
    Der sieht ja gut aus.
    Gruß Heinz
  • Norbert van Tiggelen 23. Februar 2011, 2:26

    In meiner Jugendzeit meine Lieblinge und auch heute noch lese ich sie gerne! ;-)

    Ducktales“

    Schon als ich kleiner Junge war,
    da las ich sie sehr gern,
    diese dicken Comic-Bücher,
    in der die Welt so fern.

    Entenhausen heißt der Ort,
    in dem die Folgen spielen,
    wo Donald Duck und Gustav
    auf den Taler schielen.

    Dagobert, das ist ein Greis,
    der niemals Geld verschenkt,
    mit seiner täglich Gier jedoch
    das Leben andrer lenkt.

    Tick, Trick und Track, die sind auf Zack,
    und wild auf Abenteuer,
    sie nehmen es mit jedem auf,
    sogar mit Ungeheuer.

    Der Daniel mit Düsentrieb,
    hat immer einen Rat,
    bei seinen Bauvorhaben,
    steht ’s „Helferlein“ parat.

    Die Panzerknacker sind recht faul,
    dazu noch grob und rau,
    die meiste Zeit des Lebens
    jedoch sind sie im Bau.

    Mickey Maus und Goofy,
    das sind zwei Kameraden,
    auch wenn der große Lange,
    anrichtet viel Schaden.

    Daisy, Minni, Oma Duck,
    Kater Karlo sowieso -
    ihr seid alle Superstars,
    zwar klein, aber oho!


    © Norbert van Tiggelen

Informationen

Sektion
Ordner etc.
Klicks 887
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 50D
Objektiv ---
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/8
Brennweite 32.0 mm
ISO 1600