Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Köhler


Free Mitglied, Bornheim / Rheinland

Einer unserer seltensten Marienkäfer

oder doch nur ein oller Siebenpunkt? Nein, dies ist seine Schwesterart Coccinella magnifica, die sich äußerlich durch
etwas rundlichere Gestalt, eine winzige Delle an der Spitze der zentral etwas größer gefleckten Flügeldecken und einen
größeren weißen Fleck auf der Unterseite des Halsschildes unterscheidet - am Foto kaum zu erkennende Merkmale.

Selten macht diese Art ihre Lebensweise: Coccinella magnifica lebt nur in trockenen Biotopen auf kleinen Sträuchern in
Blattlauskolonien, die von nesthügelbauenden Roten Waldameisen gepflegt werden. Sie hat damit einen starken
Konkurrenzvorteil gegenüber anderen Marienkäfern und einen sicheren Nahrungsvorrat. NRW, oberes Ahrtal,
Blankenheim-Ahrdorf, 1. Mai 2005 auf Weißdorn (Crataegus monogyna) über kleiner Formica sanguinea-Kolonie.

Kommentare 25

  • Sebastian Scheuschner 18. Mai 2005, 14:04

    Schöne Aufnahme
  • Rudi Gauer 5. Mai 2005, 10:37

    Klasse Info, das gefällt mir,
    denn auch Hawis Bilder sehe ich gerne, weil meist noch interessanter Text dazukommt.

    Gruß Rudi
  • Ronny Krause 5. Mai 2005, 9:27

    Geniales Makro wieder von dir!
    Möchte noch die Einstellung wissen!

    Danke,LG Ronny
  • Frank Köhler 4. Mai 2005, 19:24

    ät Jörg: Den kann man wirklich kaum unterscheiden, allenfalls im Gelände erahnen -anhand der Ameisen. Die Mattigkeit kommt zum Teil tatsächlich von der Bearbeitung. Durch die Nachbelichtung ist die Feinstruktur etwas stärker hervorgetreten. Marienkäfer sind nicht wirklich glatt. Klar ist der Junior Käferfreak .. aber noch mehr Fußballfanatiker ;-) Gruß Frank
  • Jörg Kammel 4. Mai 2005, 19:09

    hallo frank,
    den hätte ich jetzt ersteinmal garnicht als selten erachtet, diese marienkäfer haben auch manchmal so eine verblüffende ähnlichkeit.....für mich jedenfalls.
    das foto gefällt mir. ist der käfer wirklich so matt oder kommt das von deinen photoshopkünsten ??
    ist dein sohn auch schon ein käferfreak ? wäre ja irgendwie toll...
    :)
    lg Jörg
  • Frank Köhler 4. Mai 2005, 18:59

    Herzlichen Dank für die vielen Anmerkungen. Beste Grüße Frank
  • Johann Brüning 4. Mai 2005, 18:53

    Ein Top Makro mit eine super info !
    Gruß Johann
  • Petra Burow 4. Mai 2005, 9:37

    Sehr viel gelernt und super Foto, so mag ich es.
    Mehr davon.
    LG Petra
  • Jürgen Gräfe 3. Mai 2005, 22:17

    Ausgesprochen gute Aufnahme mit sehr guten Infos!
    fG
    Jürgen
  • De Wolli 3. Mai 2005, 22:16

    Fachwissen macht Laune.
    Prima Info, klasse Foto!
  • Katrin MeGa 3. Mai 2005, 22:01

    Tatsächlich, ich kann mich den Vor-AnmerkerInnen nur anschließen. Glückwunsch zum Bild und Dank für die interessante Belehrung!
    LG Katrin
  • Bernhard Queisser 3. Mai 2005, 21:31

    Wie immer eine tolle Aufnahme und 1A kommentiert!

    LG Bernhard
  • Lady Durchblick 3. Mai 2005, 21:20

    eine tolle Aufnahme... und super Info dazu
    vg Ingrid
  • Thomas Kirchen 3. Mai 2005, 20:43

    Das sind wieder Infos wie ich sie mittlerweile hier in der FC vermisse. Danke und klasse Bild!

    LG Thomas der wieder Bilder am sammeln ist. :-)
  • Anke H. 3. Mai 2005, 20:21

    Das liebe ich: erstklassige Fotos verbunden mit erstklassigen Informationen zum Thema ... so sollte FC sein ...
    lg anke
  • Mario Finkel 3. Mai 2005, 20:21

    Hallo Frank,

    das Bild ist super und die Informationen sind einfach nur super! Bei deinen Bilder lernt man immer wieder Neues!

    LG Mario ^^
  • Conny Wermke 3. Mai 2005, 20:07

    WIeder eine wunderbare Präsentation..und interessante Informationen dazu

    LG Conny
  • Dieter Goebel-Berggold 3. Mai 2005, 20:02

    Ja, das ist kein septempunctata. Schöne Aufnahme.
    LG Dieter
  • Frank Köhler 3. Mai 2005, 18:57

    @ Karl & Astrid : Danke. Jetzt wissens noch mehr ;-) Claus: Pralle Sonne macht bei diesen Viechern oft mehr Probleme als diffuses Blitzen. Der Grund liegt nicht darin, dass die Tiere hübsch glänzen wollen, sondern durch die Reflektionen der Umriß aufgelöst wird und Vögel kein Insekt mehr erspähen. Unterm Glanz verbirgt sich eine matte Feinstruktur, die dazu dient, Dreck von den Tieren abperlen zu lassen. Der Siebenpunkt und dieser hier sind identisch gepunktet und kaum variabel. Coccinellas mit mehr oder weniger Punkten sind weitere Arten. Gruß Frank
  • Claus Weisenböhler 3. Mai 2005, 18:52

    Schöne Aufnahme. Die 'matte' Oberfläche kommt gut zur Geltung (Blitz macht gerne viiiel Glanz). Da sollte man dann wohl doch in Zukunft wieder die Punkte der Marienkäferchen zählen ;-)
    LG Claus
  • Astrid O. 3. Mai 2005, 18:51

    Ein schönes Foto und wieder mal erstklassige Informationen.
    Astrid
  • Frank Köhler 3. Mai 2005, 18:51

    @ Hawi: War keine große Mühe, wir haben auf dem Magerrasen ohnehin nach Maikäfern geschaut. @ Sabine: Das Lob gebührt meinem Sohn Jonas, den ich angesichts der Ameisennester auf den Marienkäfer hingewiesen habe und der ihn dann tatsächlich gefunden hat. Beste Grüße Frank
  • Karl G. Vock 3. Mai 2005, 18:50

    Wer, ausser dir, kann das noch wissen ?
    Mal wieder eine tolle Info.

    Gruß Karl
  • Sabin 3 3. Mai 2005, 18:40

    was Du immer so alles findest !

    Super !
  • Hans-Wilhelm Grömping 3. Mai 2005, 18:34

    Solche klasse Informationen- zudem noch mit einem bestechend schönen Foto- dürfte es hier in der FC ruhig öfters geben! Danke dir für deine Mühen! LG Hawi

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 29.688
Veröffentlicht
Lizenz