Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Einen Vorteil ......




.... hat das grau- bzw. weißrauschige trübe Wetter.
Aus meiner Sicht wirkt das Ergebnis starker Brennweiten, das starke Heranzoomen also, viel dichter.

Für den 27.03.2013 ist diese Zugbegegnung im Bahnhof Ladenburg auch für dieses Mal wieder ein Abschiedsbild, denn die Begegnung der 152156-6 von Darmstadt nach Mannheim mit 111063-4 und ihrem Regionalexpress war um 14:28 Uhr das letzte des Tages.


Eigentlich habe ich nach der Abfahrt dann erwartet easy gegen 19:00 Uhr daheim zu sein.
Wegen des Winter-Frühlings auf den Straßen war dann tatsächlich um 21:54 Uhr daheim (die Eschenrieder Spange war mit 1 1/2 Stunden die Hauptursache).

Anbei noch eine kleine Auswahl aus dem Bereich Großsachsen:


Ach ja - am Schluss habe ich noch ein Special über einen Zoom-Unfall für Euch - mehr wird noch nicht verraten:

----------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare 10

  • KBS 705 (3) 21. Mai 2013, 20:19

    Ich finde es so gut, wie es ist.
    Starke Aufnahme!

    Viele Grüße,
    Kevin
  • Roni Kappel 21. Mai 2013, 18:07

    Hallo!

    Sehr gut! :-)

    lg,
    Roni
  • Dieter Jüngling 20. Mai 2013, 21:48

    Geniale Sicht. Gut gemacht.
    Gruß D. J.
  • Laufmann-ml194 20. Mai 2013, 21:46

    hm, glaub Christoph Du meinst vintage oder farbreduziert?
    Sephia ist meiner bescheidenen, völlig unmaßgeblichen Meinung nach so was wie hier


    Kippen? - Wunder Punkt, halt Bezugspunkt Gebäude links für gerade, daran habe ich mich orientiert - Masten zumal Fahrleitungsmasten nicht immer geeignet

    vfg Markus ml194
  • C. Kainz 20. Mai 2013, 21:36


    Das Motiv und die Perspektive sind super ! Ich würde rechts gar nicht schneiden, nur unten bis zur Autozug - Schiene. Weiters ist das Bild schief und kippt etwas nach rechts. Und die Farbreduktion mit der Sepia Bearbeitung finde ich in dieser Art hier auch nicht unbedingt optimal ...

    lg, Christoph
  • Laufmann-ml194 20. Mai 2013, 21:10

    @Andre, wenn ich richtig verstehe, hätte ich ich rechts weiter schneiden sollen?
    Also radikal beim Weichensignal?

    Nun - man sieht die Queraufhängung der Fahrleitung, in der Regel achtet man darauf, dass diese vollständig auf beiden Seiten ist, schaut nämlich sonst statisch blöd aus

    vfg Markus ml194
  • markus.barth 20. Mai 2013, 20:58

    Und auch das Flimmern hält sich in Grenzen.
    Kommt gut.
  • Ralf Fickenscher 20. Mai 2013, 17:29

    Sehr gut und das Gleis im vordergrund ist eine Top bereicherung fürs Bild.So ist hier mal wieder alles Tip Top.

    Vg.Ralf
  • -Jörn Hoffmann- 20. Mai 2013, 17:00

    . . . wieder einmal richtig richtig gut . . . !
  • Andre24V 20. Mai 2013, 15:35

    jo warum nicht. nur warum sind beide motive links?

    Ich weiß, weil die Schienen so laufen, aber mal am Rande. die Rechte Seite wirkt völlig lehr dazu.

    vg