Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Einen ruhigen Job

Einen ruhigen Job

357 41

Alfred Schultz


Pro Mitglied, München

Einen ruhigen Job

kann man in der Pinakothek der Moderne als Museumswächter ausüben.
Voraussetzungen:
Sie haben ein gepflegtes Äußeres und langes Stehen ist für Sie kein Problem.
-----------
Foto: Co-Produktion mit Markus 4

Kommentare 41

  • Vera Shulga 23. April 2014, 12:36

    great!
  • Lichtmagie 12. März 2014, 8:13

    das ist
    ART
  • Otto Krb 7. März 2014, 16:44

    Schöne Perspektive und tolles Licht...
    Das Motiv kommt mir irgendwie bekannt vor ;-)))


    LG, Otto
  • Joachim Kalkhof 4. März 2014, 19:18

    Oh Gott, wie langweilig für ihn - aber wie spannend für uns! Die Architektur assoziiert mit den Palästen der Gewaltherrscher - schmale. unnatürlich hohe Eingänge, damit der Mensch sehr klein wirkt!
    LG Joachim
  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 3. März 2014, 21:03

    Sehr klasse aufgenommen
    LG Gudrun
  • Ulla Holbein und Bolle 3. März 2014, 18:25

    Hoffentlich hast du dich dort gemeldet!...
    Ist doch ein gepflegtes Ambiente zum Geld verdienen!
    ...und immer im edlen Zwirn...:)))
    Toll präsentiert, das Hochkantformat macht's spannend!
    Klasse mit dem Lichteinfall, hat was!
    Schönen Abend wünschen wir...:)
  • Hotzenwäldler 2. März 2014, 7:55

    Da scheitert es bei mir schon an dem äußerlichen. Jedes Mal, wenn ich vom Hotzenwald nach Hause komme, da bringe ich vieles mit. Schlamm an den Schuhen, Spuren von Fichtenharz an der Hose, Laub in den Haaren und manch anderes. Muss mich ja dem Speedy angleichen.
    Georg
  • s. sabine krause 1. März 2014, 15:41

    …unter umständen kann man bei wenig betrieb während des langen stehens ja ein bisschen für sein gepflegtes äußeres sorgen: kämmen, cremen, maniküren, zähne flossen, parfümieren, epilieren, rasieren, und was sonst noch so ansteht… ; )) spannend, der schlüsselochblick an dem gepflegt herumlungernden wärter vorbei auf die besucher vor einem exponat! lg, sabine. p.s.: das "lichttor" auf dem boden ist auch schön!
  • Stella Marie 26. Februar 2014, 22:35

    .einer der sich zu langweilen scheint .. aber sie kommen zügig voran wenn irgendwo in entfernten, menschenleeren Räumen ein Handy klingelt ... dann ist Abwechslung und Aufplustern dran ..
    Grüsse . Marie
  • Hannes P. 26. Februar 2014, 20:05

    Alfred,
    mir gefällt deine Aufnahme sehr gut.
    Ob es eine Stellung für mich wäre, weis ich nicht wirklich.

    Hannes
  • Dorothee K. 26. Februar 2014, 14:24

    Hoffentlich geht es am Abend und am Wochenende bei ihm ein wenig aktiver zu, der Arme, er scheint im Stehen zu schlafen. Gutes Foto!
  • Inge S. K. 26. Februar 2014, 13:48

    Da will ich gleich hin, mal sehen ob ich ihn treffe.
    Gruß Inge
  • Isiikati 26. Februar 2014, 6:30

    Raum, Licht, Perspektive exzellent inszeniert.
    lg.IsiiKati
  • aeschlih 25. Februar 2014, 21:24

    Klasse Tiefenwirkung...
    LG Hilde
  • Adele Oliver 25. Februar 2014, 20:57

    an excellent view from this angle to the art exhibition and viewers in the background ... fine and clean and bright these graphic lines and reflective light - but if he is a Museumswaechter I'll eat my shirt :-)))))
    Hope you enjoyed Vancouver's Jeff Wall !!!!
    cheers, Adele

Informationen

Sektion
Ordner München-City
Klicks 357
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 650D
Objektiv ---
Blende 4.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 35.0 mm
ISO 200