Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heidi Huber-von Aesch


Complete Mitglied, Zürich

Einen guten Rat

an alle, die noch Spass am Leben
haben möchten!

Ab Morgen

Ab Morgen will ich’s anders machen.
Will wieder unbeschwerter lachen.
Nach alter Weise fiel bisher
die Kunst zu leben mir oft schwer.
Vielleicht sah manches ich verkehrt.
Ich zweifelte am Lebenswert,
wo freudlos trieb ich durch die Zeit
im Strudel voller Bitterkeit.

Ab morgen soll mein Tag beginnen
mit Lebenslust und frohem Singen,
mit guter Laune, munt’rem Sinn,
als Optimist im Neubeginn
und was nun hinter mir verblasst,
wird als erfahren eingefasst,
auf dass davon nichts übrig bleibt.
Mir Lebensrest entgegentreibt.

Ab morgen will ich nur genießen,
nie unnütz Tränen mehr vergießen.
Denn ändern kann man vieles nicht,
wovon das Leben gerne spricht.
Enttäuschung, Sehnen, unerfüllt,
mit zu viel‘ Sorgen zugemüllt,
Erwartungshaltungen dazu,
zerfressen meine Seelenruh.

Ab morgen möcht' ich wieder lieben
und graue Wolken weiter schieben.
Sie bannten mir den klaren Blick,
umnebelten ihn düster, dick,
als suchte er nach Lebenswind,
nach Träume, die verborgen sind,
nach etwas Glück, das er nicht fand,
doch das an meiner Seite stand.

Zufrieden will ich sein mit Dingen,
Gelassenheit wird mir gelingen.
Ab morgen möcht' ich wohlgemut
den Tag beginnen, der noch ruht
und mich erfreuen an der Zeit.
Denn irgendwann, nicht allzu weit,
steh ich am Lebensende still.
Ab morgen ich mich ändern will.

Anette Esposito

http://www.youtube.com/watch?v=OVm4diSaKw0&feature=related

Kommentare 4

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 296
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz