Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frollein Florentine


Free Mitglied, hamburg

eine weihnachtsgeschichte #1

es begab sich zu einer zeit, dass sämtliche liebhaber von frollein maria wie vom heiligen geist verschluckt das weite suchten und diese sitzen ließen. hochschwanger und ganz alleine machte sie sich auf den weg durch die gärten der norddeutschen tiefebene um ein heim für die geburt ihres kindes ausfindig zu machen.

ps. wer mir hier alberne weihnachtsgrußbilder oder so drunterbappt kriegt alberne kommentare ins profil oder sonstwohin.

Kommentare 15

  • .ina. 27. Dezember 2006, 22:32

    nicht denken. (o:
  • Ralf D.-K. 26. Dezember 2006, 19:59

    Wie verhütet man eigentlich eine unbefleckte Empfängnis? ;-))
    LG Ralf
  • Frollein Florentine 25. Dezember 2006, 23:01

    @ thomas, da hast du wohl recht.

    @ jörg, pah, dich nehm ich doch gar nicht ernst!

    @ sylvia, und die schühchen den rechten weg laufen ;-)

    @ holger, ja, manchmal hat frau es wirklich nicht leicht und hofft auf einen lichtblick!

    @ manfred, oh ähm, ist das posi- oder negativ?

    @ manfred, ja?

    @ kat, ach, cih bin ganz froh

    @ karl, gemach, gemach.

    hier geht es weiter
    eine weihnachtsgeschichte #2
    eine weihnachtsgeschichte #2
    Frollein Florentine
  • gegenwart 25. Dezember 2006, 20:57

    Ein verspätetes Krippenspiel vom Frollein
    na das ist ja fein, wer mögen die Könige
    aus dem Morgenland wohl sein?

    - Ach so, da sind wir ja nicht nicht - sorry.
  • ColorMe 25. Dezember 2006, 20:32

    jetzt ärger ich mich richtich, dass ich kein albernes weihnachtsgrußbild hab... *grummel*
  • Manfred Geyer 25. Dezember 2006, 19:41

    oh je
  • Toy Lette 25. Dezember 2006, 19:39

    Erinnert irgendwie an H.P. Kerkeling.
  • Lichtbilder - Holger Sauer 25. Dezember 2006, 17:55

    du arme ... hochschwanger und allein gelassen ... ich hoffe, du findest irgendwo in der norddeutschen tiefebene einen schuppen, wo du in wolliger wärme entbinden kannst ... und wo dich auch die heiliegn drei ... na- du weisst schon ... finden!
    lg holger
  • Sylvia Mancini 25. Dezember 2006, 17:48

    Das Täschchen wird ihr den richtigen Weg leuchten ;-)
  • S. Dekind 25. Dezember 2006, 16:39

    alles liebe und gute für dich und deine lieben!
    und einen tollen rutsch ins neue Jahr!

    hahaha
  • Herr Kœsters 25. Dezember 2006, 15:08

    bei analverkehr wäre das nicht passiert.
  • Frollein Florentine 25. Dezember 2006, 14:57

    @ marc, :-)

    @ ralf, hätten die kerle mal besser aufgepasst!

    @ berni, ja, das hofft sie auch!
  • ber ni 25. Dezember 2006, 13:43

    hoffentlich findet sie barmherzige samariter mit einer beheizten gartenlaube.
  • Ralf D.-K. 25. Dezember 2006, 13:32

    Nu isses zu spät - hättest mal vehrüten sollen, das hätte uns ne Menge Unfrieden erspart, in erster Linie Kriege und die Inquisition ;-))
    LG Ralf
  • Gunter Peter 25. Dezember 2006, 13:12