Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

MichaelKatzengreis


Free Mitglied, Stuttgart

Eine Unheimliche Begehung, Pt. I

Unverhofft kommt oft!

So geschah es daß wir (mein Flohhupf und meinereiner) Anfang dieses Jahres inmitten des Herzens von Bayreuth -nur knappe 150 Meter vom pulsierenden Geschehen innerstädtischen Konsumtreibens entfernt und an die alte Stadtmauer gelehnt- ein bis in die Grundmauern erschüttertes Fachwerkhaus entdeckten, das nunmehr unmittelbar vor der Grundentkernung und Vollsanierung steht.

Das Glück stand auf unserer Seite, so daß wir uns auch ohne gewaltaffine wie kriminelle Machenschaften Zutritt zu dem maroden Bauwerk verschaffen konnten.
Nicht, daß mich persönlich das hindern würde (!!)... aber der Flohhupf hätte mir sonst Ärger bereitet.

So ist nunmehr eine kleine Serie von Bildern und Eindrücken in dieser Bauruine entstanden die ich peu-a-peu zu veröffentlichen trachte.

Heute: Pt. I
Die alte Treppe.
Aufstieg zum ersten Geschoß, die alten knarrenden Stufen hinauf... wie alt die wohl sein dürften?!
Keine 138 Jahre, oder doch??


http://www.youtube.com/watch?v=v3LhQsziZTQ

Kommentare 9

  • Holger Grünewald 28. Dezember 2014, 9:26

    Toller Blickwinkel und etwas Unheimlich.
    Schönes Foto.
    Gruß Holger
  • Dorthee 20. April 2014, 17:58

    Coole Serie. Bei dieser Begehung wäre ich auch gern dabei gewesen. Ich liebe diese alten Gemäuer. Einfach herrlich... LG Doris
  • Foto Pedro 9. Februar 2014, 18:58

    Ich sehe schon,.. Du liebst ebenfalls das Marode zu Dokumentieren ++++++
    LG Pedro
  • Kurt Sigrist 23. Januar 2014, 11:12

    Klasse Perspektive für diesen mysteriös-gespenstischen
    Eindruck.
    Eine wunderbare Idee dies so zu dokumentieren.
    Ciao
    Kurt
  • MichaelKatzengreis 19. Januar 2014, 19:17

    Danke Euch allen!
    Das Haus zu entdecken war ein absoluter Glückstreffer, keine Frage. Dort auch hineinzukommen ein weiterer.
    Beim "shooting" selber verließ mich das Glück dann allerdings ein wenig, weshalb ich diese Kleinserie nur auf wenige gelungene Einzelexemplare aufbauen kann.
    Egal! Immerhin gibt es diese....
    Greets, Katzengreis
  • Reinhard Stomp 19. Januar 2014, 7:44

    Sehr gut gewählte Perspektive, gut belichtet und tolle Farben, ganz zu schweigen von der geilen Location.
    Gefällt mir sehr gut!!!
    LG Reinhard Stomp
  • Ralph.S. 15. Januar 2014, 22:02

    Die Stufen scheinen schon recht abgenutzt, aber trotzdem noch stabil
    Die marode Atmosphäre kommt gut rüber.
  • Ranunkelchen 15. Januar 2014, 21:29

    Das klingt nach einer interessanten Geschichte die tatsächlich nicht alltäglich ist! :)
    Ich höre die Treppenstufen knarzen bei jedem vorsichtigen Schritt nach oben!

    Starke Aufnahme ins rechte Licht gesetzt!

    LG Anja
  • Poitasch 15. Januar 2014, 21:11

    Sieht gespenstisch aus, huh ! VG