Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Eine Tür zur Vergangenheit zu öffnen geht nicht ohne Knarren.

Eine Tür zur Vergangenheit zu öffnen geht nicht ohne Knarren.

588 8

Tino Trautmann


Free Mitglied, Büchel / Thüringen

Kommentare 8

  • me.lo.drama 21. Mai 2010, 23:13

    Der Titel allein ist schon ein kleines Kunstwerk, den Bildschnitt finde ich perfekt, so eins als HDMI wäre sicher auch sehr spannend gerade wegen der Orange/Schwarzkontraste und der Details in den Türgriffen und Schranieren. Mag ich. lg me
  • sterndelschnuppe 3. Mai 2010, 17:06

    ein schöner Gedankengang... zu dieser Detailaufnahme!
    liebe Grüße
    Inge
  • Holger Peterlein 18. April 2010, 19:32

    eine schöne alte Tür hast Du hier ins Bild gesetzt!

    LG Holger
  • Lauscherin 16. April 2010, 19:38

    Nun hast du mich sehr nachdenklich gemacht mit diesem Titel, Tino... die Türen zur Vergangenheit lassen sich nicht immer gerne öffnen, da muss man ein wenig fester drücken oder ziehen, je nachdem. Aber der Blick lohnt sich.

    Eine besonders sehenswerte Tür zeigst du uns hier. Was wohl hier dahinter liegt...

    Liebe Grüße
    Theresa
  • staufi 14. April 2010, 7:35

    Da hat sich aber jemand Mühe gegeben, diese schöne alte Tür wieder auf Vordermann zu bringen. Es hat sich gelohnt, Dein Bild beweist es.
    Viele Grüße
    Erhard
  • AliceWonderland 14. April 2010, 7:13

    Ein edles Stück, passend fotograiert und aufs wesentliche reduziert.
    LG Alice
  • SandraR. 13. April 2010, 23:50

    wie wahr.... so ist das leben! eine feine aufnahme, schöne symmetrie und farben! :-)
    glg
    sandra
  • Rainer Rottländer 13. April 2010, 23:47

    ....nur was "knarrt" hat Leben und wenn es in die Vergangenheit führt! Sehr Schöne Aufnahme, die alten Beschläge, das war noch handwerkliches Können, auch für das Auge.
    Lg Rainer