Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Paul Michael P.


World Mitglied, Eisenberg/Thüringen

eine tragende Rolle

hat dieser gigantische Mittelbalken in der Leuchtenburg
er schläppt die übrigen Räume darüber seit nunmehr über 700 Jahren

Die Höhe der Tür im HG beträgt grad mal 1,70 m - also aufpassen, dass man sich nicht die Rübe einrennt :-)

Kommentare 5

  • Claudia Paetz 8. August 2013, 11:17

    Ein großartiger und sehr schöner BauStil ... sehenswert von Dir in Szene gesetzt ... mag ich ...
    ich lebe selbst in einem 300 Jahre alten FachwerkHaus ... dort müssen auch alle über 1,70 m Großen hier und dort die Köpfe einziehen ... :-)
    LG Dir von Claudia
  • Antje-B. P. 7. August 2013, 19:57

    ...ein interessant beschriebenes Motiv, top fotografiert.
    lg Antje
  • Günter Nau 7. August 2013, 8:03

    Da kann man mal sehen, was "Naturgewachsenenes" wie Holz aushält und wie langlebig es ist.
    Grüße Günter
  • erica conzett ec 6. August 2013, 11:51

    tja, die leute vor 700 jahren waren etwas kleiner. ;-)
    ist bei mir zu hause in meinem bald 500 jahren haus auch so.....haben es aber unsern verhältnis angepasst :-)
    der balken ist wunderschön und die hocker sehr einladend
    lieben gruss ric
  • Obelix2223 6. August 2013, 11:26

    die tür ist nichts für die leute von heute, so ein balken dagegen schon, der hält sein hunderten von jahren, während die modernen baumeister froh sind, wenn ihre werke 50 jahre halten
    lg joachim