Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Muriel van der Holst


Free Mitglied, Bergen

Eine Laune der Natur

Wenn einem im Wald plötzlich ein blauer Frosch über den Weg hoppelt, dann
guckt man erst mal etwas seltsam. Da die Natur vergessen hatte dem Hüpferling etwas gelbe Farbe mitzugeben, hat es eben nicht zum Grünfrosch gereicht. Oder war es doch ein verwunschener Märchenprinz ?
Ob ein Knutsch geholfen hätte ?

Fuji S20 Pro

Kommentare 5

  • Sandra Pan. 23. Juni 2008, 16:27

    Stark! Trotz einer Population von mehr als 300 Grünfröschen bei uns, habe ich so einen noch nicht sichten können.
  • Marc Zschaler 23. Juni 2008, 0:23

    Sehr schöne Doku!

    Es ist kein Moorfroschmännchen.
    Es ist ein Grünfrosch mit Farbdefekt. So ein Tier konnte ich auch schon mal ablichten:
    The Dream of the Blue Frog
    The Dream of the Blue Frog
    Marc Zschaler
    Liebe Grüße Marc
  • Claudia Hummel 22. Juni 2008, 20:07

    da man dich ja schon 'aufgeklärt' hat, brauche ich jetzt nicht auch noch zu schreiben dass es ein moorfrosch ist ;-)) aber ich muss zugeben, dass ich noch kein so schönes foto von dieser art habe :-)) klasse erwischt!
  • Stefan Dummermuth 22. Juni 2008, 19:51

    Schönes Portrait. Die Blaufärbung ist übrigens bei Moorfrosch-Männchen (Rana arvalis) während der Paarungszeit im Frühling absolut normal.
    LG, Stefan
  • Marko König 22. Juni 2008, 18:49

    Schöne Aufnahme vom Moorfroschmännchen. Einen Knutsch wäre er sicher Wert gewesen ;-)
    Viele Grüße,
    Marko