Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Katja Luther


Basic Mitglied, Merkendorf

Eine Kirche ohne Geläut

Das zweite Wahrzeichen von Weida. Die Stadtkirche war ursprünglich Kirche eines Franziskanerklosters. 1266 wird sie erstmals urkundliche erwähnt. Die Kirche ist schmucklos, einschiffig, ohne besondere Glockentürme, Altarbilder, kostbares Kirchengerät und sonstigen Zierrat.

Das 3. Wahrzeichen von Weida, Der "Teich ohne Damm" ist leider nicht mehr da. Er soll sich auf dem Gelände des heutigen Krankenhauses befunden haben.

Kommentare 1