Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Angelika Witt-Schomber


World Mitglied, Heiligenhaus

Eine Iris als Trost ....

... für alle, denen es grad nicht gut geht und die Sorgen haben!

Ich wollte ja erst mal keine Bandenbilder mehr hochladen ... aber was krieg ich ... von Bitten bis Drohungen ist alles dabei

:o

Also ein Bild von heute morgen .... ;)

dichter Nebel, Nieselregen ... ich konnte die Vier nur mit Leckerchen Werfen begeistern ... wir waren auf dem Golfplatz, ich hab sie in einen der Bunker geworfen, im Sand finden sie sie wenigstens auch ... dann kam Iris irgendwann, als sie den Boden fertig gescannt hatte, über den Grashügel zu uns und ich hab so gelacht ... die Kapuze war ihr über den Kopf gerutscht und die Ärmel hatten sich selbständig gemacht, sie steckte da drin wie ein Kind in einem zu großen Schlafanzug, ein Fuß war schon drin verschwunden ... aber sie war guter Dinge, sch.... auf das Wetter, es gab feines Zeug!

Genau das wünsch ich Euch auch ... jede Menge feines Zeug, das das Leben für Euch bereit hält!


Bitte in Anmerkungen keine eigenen Bilder verlinken!

Kommentare 23

  • Jenny Scharf HGW 24. Januar 2011, 19:01

    Ich hab mich auch gleich totgelacht über den kleinen Troll ;o)
  • Heidi Bollich 24. Januar 2011, 17:55

    Daaaaanke!!!!!
    LG Heidi
  • Bettina Bühring 24. Januar 2011, 11:52

    Angelika du hast jedesmal ganz schön zu tun bevor du deine Bande für den Spaziergang startbereit hast oder? Es sind immer alle wettergemäß passend angezogen...es ist an alles gedacht damit es auch allen gut geht.....ich finde es absolut toll wie sehr du deine Zwergenbande behütest. Lauter solche Hundebesitzer und man könnte Nachts besser schlafen.
    Untersteh dich bitte uns die Aufnahmen von deiner Meute zu unterschlagen :-)))
    LG Bettina
  • Sabine Hempel 24. Januar 2011, 6:38

    das ist wieder so berührend...einerseits erzeugt es ein lächeln, weil sie so in ihren klamotten versinkt und die schräge kapuze ist der hit...und andererseits steht sie da im nebel mit einem blick, der steine erweicht....
    schmunzel....klasse irgendwie....
    lg sabine
  • Angelice W 24. Januar 2011, 0:25

    das ist ja eine liebe Geste von dir...
    und Nebelstimmungen liebe ich ungemein, wenn dann
    noch eine kleine pink Lady diese Stimmung versüsst,
    gefällt es mir doppelt so gut.
    Narinchen hat auch ein Mäntelein... letzten März habe
    ich das Wetter etwas unterschätzt und wir gingen zu
    oft ohne. Was war das Ende vom Lied... eine blutige
    Bronchitis :o(
    lg Angie
  • Emma-Russel 23. Januar 2011, 21:26

    Die ist so süß in voller Montur :D
    Ja ja so war es hier auch USSELS Wetter :)
    glg
    Heike
  • Angelika Witt-Schomber 23. Januar 2011, 20:53

    Danke für Eure Anmerkungen! :)

    @ monster-photoart: Was mehr soll ich mir wünschen? Ein Foto soll Emotionen erzeugen ..

    LG A
  • Johanna Bettighofer 23. Januar 2011, 20:48

    Mensch, ich schlaf ja schon wieder, das habe ich keine Minute mitgekriegt, aber es wäre ein schwerer Schlag gewesen, denn ganz ehrlich - für mich ist deine Bande ein absolutes Highlight hier in der FC!
    Und dieses Irisbild. Was ist sie nur für ein Schnuckelchen!:-) Sie hat mich auch sehr an ein Kleinkind erinnert, dass ganz versunken in seine Welt ist:-)
    Ganz ganz liebe Grüße und schön, dass ich euch gar nicht erst vermissen musste,
    Johanna
  • Andreas Schaarschmidt 23. Januar 2011, 20:45

    scheisse ...., weiss nicht, ob ich heulen oder lachen soll
  • NIK-Fotografie 23. Januar 2011, 20:39

    Ich schmunzel hier auch gerade...aber sie scheint es definitiv nicht zu stören und wartet wohl auf mehr solcher feine Dinge ;-)))
    Für solch starken Nebel lieferst du eine erstklassige Quali ab. Auch das Schwarz astrein belichtet.
    LG Nicole
  • Inga Wölfel 23. Januar 2011, 20:25

    Klasse Iris als einer der sieben äh vier Zwerge mal in voller Zwergenmontur, spitze!!! Schön auch in Nebel, mag ich sehr das Bild!
    Lass dich nicht ärgern, auch mein kleine herzkranker Finn braucht im Winter und bei Regen einen Mantel und nicht jeder versteht das. Dann muss man eben erklären und wer es dann noch nicht versteht dem ist nicht zu helfen...
    GLG Inga
  • knipsereien 23. Januar 2011, 20:15

    mein schmunzler des abends :) danke dafür.
    und ich finde, es steht ihr verdammt gut.
    lg, katharina
  • Heidrun Ruetz 23. Januar 2011, 20:07

    Oh liebe Angelika..das habe ich Heute gebraucht....war das ein Sch...Tag..jetzt freue ich mich über Iris..der Anblick ist umwerfend..die verrrutschte Kapuze die Ärmel und dann ihr Blick...alles zusammen einfach göttlich....
    Wenn Du mit Deiner Fürsorge und Deinem Wissen über die Erkrankungen Deiner Hunde nicht so sorgfältig umgehen würdest, wären Leroy und Hoody nicht mehr am Leben...besonders Klasse finde ich das Du Dein Wissen weiter gibst..und somit helfen kannst.
    Drück Dich mal Heidrun
  • Matthias Schotthöfer 23. Januar 2011, 19:34

    Na, ich kenne ja einige, die Dein Trostpflästerchen gebrauchen können und sich darüber erfreuen!
    Ich genieße das hier, ein wunderschönes Foto!
    LG Matthias
  • Antje Trotzer 23. Januar 2011, 19:12

    Ach Angelika, ist das süß... Iris in ihrem rosa "Dress" zaubert einfach ein Lächeln aufs Gesicht!
    Danke!!!!
    LG von der Antje - mit Sorgen
  • g-lücks-momente 23. Januar 2011, 18:52

    ich schmeiß mich hier weg....so putzig ist die aufnahme....einfach ein gute-laune bild :o))))
    lg
    andrea
  • delia ... 23. Januar 2011, 18:10

    Danke für diese herzensbrecherische Aufnahme !!!
    lg delia.
  • Angelika Witt-Schomber 23. Januar 2011, 18:09

    @ Helgrid: Wenn Du unsere Bilder verfolgt hättest wüßtest Du, daß Iris warum auch immer extrem anfällig ist für Erkältungen und von daher kann ich Dir sagen Ja, sie trägt sowas ... vor allem bei kalt und feucht, aber auch bei nur kalt.

    Ich hab zwei Patienten in der Bande, für die ein Erkältungsvirus den Tod bedeute würde, Leroy, der so viel Kortison nehmen muß, daß er keine Infektabwehr mehr hat (und ja, er muß das nehmen, weil er sonst keine Luft bekommt, ihn hat vor Jahren jemand versucht mit Gift umzubringen) und Hoody, die altersbedingt einem Nierenversagen entgegengeht und die kaum noch etwas essen mag. Sie hat sehr viel abgenommen und würde eine Erkältung nicht überstehen. Also tu ich alles, damit die beiden Widerstandsfähigeren sich nicht erkälten und die beiden Kranken gefährden.

    Außerdem leben die Hunde etwa 22 Stunden am Tag drinnen bei ca 22 Grad ... das Fell paßt sich an, sonst würden sie drinnen einen Hitzekoller bekommen. Sie haben also ganzjährig eher Sommerfell.

    Sowas gabs deshalb zu früheren Zeiten nicht, weil man sich über viele Dinge nicht Gedanken gemacht hat ... die Hunde sind heutzutage eh viel mehr Belastungen ausgesetzt als früher ... Umweltgifte, Abgase, belastetes Essen ... und somit ist ihr Immunsystem sowieso stärker gefordert. Krebs ist bei Hunden unglaublich häufig geworden ....

    Und last but not least haben kurznasige Hunde nicht die Fähigkeit, Atemluft vorzuwärmen und ihr Körper kühlt schneller aus. Da wir aber langsam unterwegs sind, damit die beiden Kranken mithalten können, können die beiden Gesunden sich nicht durch Rennen warm halten.

    LG Angelika
  • FrauBine 23. Januar 2011, 18:07

    Hättest du das nicht hochgeladen, gehörten auch wahrlich alle Drohungen wahr gemacht, jawollja!
    Ich bin grad völlig hypnotisiert von diesem Anblick... die runtergerutschten Ärmel, die Kapuze, der Nebel, und dazu Iris' Blick... das ist der Wahnsinn.
    Tut auch gut, wenn es einem grad nicht schlecht geht...! :-)
    @ Helgrid: wieviel Winterfell soll ein Hund bekommen, der in einer warmen Wohnung lebt? ;-) Grad für die kleineren "bodennahen" Hunde kann dieses Wetter echt ungut sein...
    LG, Sabine
  • Silvia Schattner 23. Januar 2011, 18:02

    So trüb wie das Wetter und der Blick von Iris ist tatsächlich meine Stimmung ...
    Auf das feine Zeug werd ich wohl noch ein bissl warten müssen.
    Aber das Bild tröstet wirklich und lässt mich ein wenig lächeln :-)
    LG Silvia
    @Helgrid: das hat nix mit überzüchtet zu tun, es gibt leider Hunde, deren Gesundheit nicht mehr zum Besten bestellt ist, früher mussten die unter solchem Wetter leiden!
  • Angelika Stendenbach 23. Januar 2011, 18:00

    Jeaaahhhhh - genau das habe ich heute gebraucht.
    DANKE!!!
    Rolle mich hier gerade ab. Dieser Blick vom eingetüteten Mädel ist grandios. Sie sieht echt wie ein Kleinkind in Mamas Kleidern aus.
    LG Geli
  • SW-FotoArts 23. Januar 2011, 18:00

    Oooh, was für ein Nebel-stark!
  • Helgrid 23. Januar 2011, 17:57

    Ich bin so überhaupt kein Tierkenner (jedenfalls was so Hunde angeht): Müssen Hunde sowas anziehen? Ich denke, die kriegen ein Winterfell? Sowas gab's doch zu früheren Zeiten nicht oder sind die Tiere überzüchtet? Leider kann ich mit so einem Anblick rein gar nichts anfangen!
    Lieben Gruß von mir

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Iris
Klicks 1.576
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 2