Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Helmut Schadt


World Mitglied, Renningen, Krs. Böblingen

Eine Impression aus der Stadt Shivas

.

Ein kühler, nebliger und staubiger Morgen in Varanasi im Januar 1982.
Viel hat sich nicht geändert :-)).

Es wird nie langweilig in Kashi, der Stadt des Lichts, wie Varanasi, das frühere Benares, auch von den gläubigen Hindus genannt wird. Ansässige Moslems ärgern sich über die Schweine, dafür schlachten sie ab und an eine der frei herumlaufenden, in Kashi besonders heiligen Kühe. So sind handfeste Probleme vorprogrammiert. Hinzu kommt noch dass im Zuge eines radikaler werdenden Hinduismus von gewissen Kreisen auch großer Wert darauf gelegt wird, dass vom moslemischen Eroberer Aurangzeb in Moschen umgewandelte Hindu-Heiligtümer unbedigt wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung zugeführt werden sollen. Was leider nicht ohne Gewaltanwendung zu bewerkstelligen ist. Die Hindus haben dabei den Vorteil dass Shiva versprochen hat, dass jeder, der in Varanasi stirbt, direkt ohne den langen und schwierigen Umweg über die Wiedergeburten ins Nirwana eingeht.








.

Kommentare 26

  • Günter Kramarcsik 24. September 2007, 17:50

    Schließe mich den Vorkommentar von Peter Krammer an.
    LG Günter
  • Gosia (saksonka) Stendel 19. April 2007, 15:03

    Ich weiß nicht, was soll ich hier schreiben... Eifnach folles Foto!
  • Peter Krammer 21. Dezember 2006, 20:26

    Wenn das Auto nicht mit im Blickfeld wäre, könnte man sich glatt um 100 Jahre oder mehr zurückversetzt fühlen.
    Egal, auf welches interessante Detail man im Bild schaut - der Blick kehrt immer wieder zurück auf den Bildmittelpunkt ... auf den stolz und aufrecht gehenden jungen Mann, der seine Schweine zum Markt oder zum Metzger treibt.
    Grüsse von Peter
  • Die Waldvenus 3. November 2006, 17:44

    so hab ichs noch nie gesehen,große klasse!
  • Herbert Rulf 30. Oktober 2006, 16:52

    Deine Bilder gehören mit zum Besten, was die fc zu bieten hat. Soviel Ausdruck, soviel Atmosphäre, jedes Bild ein Seherlebnis. Sie gehen durch's Auge in den Kopf.
    Danke für Deine guten Wünsche zum Wochenanfang. Noch 33 Arbeitstage und dann gibt es nie mehr Arbeitswochen für mich :-)))
    Ich wünsche Dir auch eine ganz tolle Woche.
    LG, Herbert
  • Heidi Roloff 26. Oktober 2006, 16:00

    Ein herrliches altes Bilddokument. Ich glaube Dir gern, daß sich seit damals optisch nicht viel geändert hat.
    Im Süden ist das ähnlich. Handys und Internet sind dazugekommen und die schönen bemalten LKW sind fast ausgestorben Aber der Rest sieht oberflächlich betrachtet fast noch aus wie vor 20 Jahren.
    LG Heidi
  • elle.elle 26. Oktober 2006, 15:39

    stark.
    es ist wunderbar.
  • sabinsen. 25. Oktober 2006, 18:49

    Ich ziehe nach Varanasi ;-)
    Sag, ist das wahr? Habe ich nie gehört... interessant !
  • swaazes Wölfchen 20. Oktober 2006, 16:03

    Gefällt mir.. hat sehr viel Charakter..
  • Piroska Baetz 19. Oktober 2006, 13:16

    wie gewohnt von dir..ein schöne reisedoku fotto von damals
    g.l.g piri
  • Ivan Zuliani 16. Oktober 2006, 11:35

    Apprezzo molto il modo con il quale "entri" e ci trasmetti.
    Con ammirazione, Ivan.
  • Gewitterwolke 10. Oktober 2006, 10:10

    Ich mag das Bild sehr, es berührt die Seele irgendwie kann aber nicht sagen warum eigentlich!
    Lg Marion
  • hb-photography 10. Oktober 2006, 9:57

    habe es gesehen, 1982, ist analog, toll ++++++
  • hb-photography 10. Oktober 2006, 9:56

    helmut, sehr schönes foto, ich mag die körnung. hat etwas analoges.
  • Andreas Ra 5. Oktober 2006, 17:33

    Wenn ich dieses Bild betrachte, spüre ich Stille, höre das Tapsen der Schweine, vielleicht ein kurzes Grunzen, sonst nichts.

    Vermutlich war es so nicht, aber die Illusion gefällt mir :-))

    Helmut, ich grüße Dich!
    Andreas
  • Jo Ma 5. Oktober 2006, 11:24

    hat sehr viel atmosphäre. klasse. und die schweine sehen ganz anders aus als bei uns, fast wie wildschweine!^^ danke für die doku, auch der erklärende text ist sehr interessant!

    lg, Hanne
  • Petra Sommerlad 4. Oktober 2006, 23:43

    SEhr gute und irgendwie ergreifende Doku...-Leider sind Menschen mit Menschen inkompatibel. LG PEtra
  • Manu Ka 4. Oktober 2006, 22:11

    Gut dokumentiert , ich mag hier die Körnung !
    LG
    Manu
  • Christian Knospe 4. Oktober 2006, 20:41

    eine sehr außergewöhnliche und beeindruckende arbeit.

    gruß chris
  • MarContrasto 4. Oktober 2006, 20:39

    Sowas geht halt nur analog mit dem richtigen Film und der richtigen Kamera. Das ist Super! Sehr beeindruckend...
    Da kann man lange digital spielen :-)

    Gruß

    Marco
  • A.. R.. 4. Oktober 2006, 19:34

    sehr gut...
    schöner aufbau... korn...
  • Timo Keitel 4. Oktober 2006, 19:00

    zeitloses Bild, schöne Körnung...
    Das sind für mich die interessantesten Reise Bilder die man immer wiedr ansehen kann.
  • Thomas Wyler 4. Oktober 2006, 18:45

    schöne skorn, wirkt dadurch sehr authentisch..
  • Marguerite L. 4. Oktober 2006, 18:36

    Ein wunderbares, faszinierendes und berührendes Bild.
    Grüessli Marguerite
  • Rüdiger Kautz 4. Oktober 2006, 18:34

    Gut dokumentiert.
    Gruß Ruediger