Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Eine Dusche wär' jetzt schön...

Eine Dusche wär' jetzt schön...

554 16

Tobias Nackerlbatzl


Free Mitglied, Berlin

Eine Dusche wär' jetzt schön...

...im feucht-warmen Tropenhaus des Botanischen Gartens Berlin, unter diesem schönen Wasserfall! *seufz* Warum isses bei uns nur so kalt... ;-)

Aufgenommen mit der Digital IXUS 330 von Canon, montiert mit PS für Kreuzblick, eine Anleitung findet ihr hier:

Stereos im Kreuzblick sehen - Anleitung UND Links
Stereos im Kreuzblick sehen - Anleitung UND Links
Ralf Fackiner

Kommentare 16

  • Tobias Nackerlbatzl 13. Januar 2004, 14:31

    Ich benutze ein Kamera, Wilfried.
  • Andreas Fischer Art-Photographer 13. Januar 2004, 12:58

    für langzeitbelichtungen? die sind gerade bei dem bewegten wasser von vorteil...
  • Wilfried Krüger alias Willivision 13. Januar 2004, 12:50

    @Andreas,
    da könntest Du recht haben. Dann muß es aber absolut Windstill sein.
    Gruß
    Wilfried
  • Andreas Fischer Art-Photographer 13. Januar 2004, 11:27

    ich glaube der tobi nutzt da eher nur eine cam und cha cha.... deshalb wäre ja langzeit mit verlaufendem wasser besser gewesen
  • Wilfried Krüger alias Willivision 12. Januar 2004, 22:19

    Man sieht am Wasserfall deutlich das die Kameras nicht richtig synchron auslösen, was mich vermuten läßt das 2 getrennte Gehäuse verwendet wurden.
    Bewegung zu fotografieren ist mit einem solchen Kamera-Gespann nur schwer machbar. Wasser zu fotografieren geht fast immer in die Hose.
    Gruß
    Wilfried
  • Tobias Nackerlbatzl 12. Januar 2004, 14:43

    Hm, ich verstehe Deine Einwände bezüglich des Bildschnitts, Erich. Werd' nächstes Mal mehr drauf achten.
    Mach das mal mit dem Schmetterlingshaus, gute Idee, das.
  • Erich Fluck 11. Januar 2004, 21:59

    Hallo, Tobias
    du hast mich mit deinem Motiv auf ne Idee gebracht,
    bei uns in der nähe gibt es so ein Schmetterlingshaus.
    Da werd ich bei Gelegenheit mal wieder hingehen.
    Dein Bild hat mich nicht ganz überzeugt.
    Mir ist es etwas zu ungeau. ( oben und unten passt´s nicht ganz ) Das mit dem Wasser sagt mir leider auch nicht so zu .

    Viele Gruesse
    Erich
  • Tobias Nackerlbatzl 11. Januar 2004, 1:14

    @Andreas: Och, ich find's nicht sooo flau. Aber das mit dem Wasser is schon richtig, hatte aber Lust auf Spritzer!
    @Peter: Schön, wenn es Dir gefällt! Kannst Du die Bilder dreidimensional sehen?
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 11. Januar 2004, 0:25

    Ungewöhnliche, für mich aber zum Motiv passende Aufnahme. Die Helligkeit der Farben entspricht mE der gegenständlichen Natur bzw. dem Klima derselben. Gefällt mir deswegen gut. Gruß.
  • Andreas Fischer Art-Photographer 10. Januar 2004, 11:20

    wirkt auf mich leider wie durch eine scheibe fotografiert...total flau

    das wasser mit nur einer cam spritzig behalten zu wollen ist nur mit viel glück möglich.... langzeitbelichtung und fliessendes wasser wäre da sinnvoller gewesen
  • G. G. 10. Januar 2004, 6:27

    super, ich kann es sehen!!
    lg GG
  • Tobias Nackerlbatzl 10. Januar 2004, 0:45

    Ich wollte es aber a bisserl "spritziger" haben, so verlaufen find ich's lahm...
  • Nico Winkler 10. Januar 2004, 0:07

    Roland hat leider recht.
    Hmm... ich sollte wirklich auch mal ins Tropenhaus... ;-)
    oder in den Zoo bzw. Tierpark...

    Gruß der Nico
  • Tobias Nackerlbatzl 9. Januar 2004, 23:13

    @Roli: Ja, mußte mit Gegenblitz arbeiten, weil es sonst einfach voll Kacke mit dem Wasser war. Außerdem war die Felswand ohne Gegenblitz einfach eine dunkle Wand, wejen dem Jejenlicht.
    @Klaus: Das is nicht schwer, mußt Du nur ein bisserl üben! Glaube mir, die Mühe lohnt sich!

    LG,
    der Nackerlbatzl.
  • Klaus Arator 9. Januar 2004, 22:35

    Leider klappt dasbei mir nie. Deine 2 Bilder sind trotzdem schön!
    gruß
    Klaus