Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Eugen von Arb


Free Mitglied, St. Petersburg

Eine Deutsche Schule in St. Petersburg

Die Petrischule war die erste Schule der Deutschen in St. Petersburg - noch heute wird hier mit Deutsch-Schwerpunkt unterrichtet. Auf dem Bild sind Kinder am ersten Schultag zu sehen. Nun soll eine Deutsche Schule nach deutschem Lehrplan und mit deutschem Abitur-Abschluss gegründet werden.

Mehr zu diesem Thema hier:

http://www.spzeitung.ru/2009/deutsche-schule-in-st-petersburg-jetzt-oder-nie/

Mehr Bilder aus Petersburg hier:

http://www.spzeitung.ru/?s=fotogalerie

Viel Spass!

Eugen

Kommentare 2

  • Eugen von Arb 16. Februar 2009, 7:24

    Nun, für die Deutschen ist eben der deutsche Standard wichtig - für die Schweizer wäre es der ihrige, obschon auch in meiner Heimat Schulen und LehrerInnen oft und arg gescholten werden. Ich war zwar selbst kein glücklicher Schüler, bin aber fest überzeugt, dass Image und Qualität der Schule für jeden von uns immer von einzelnen Menschen - den Lehrern - abhängen. Ihr Engagement ist entscheidend, und das hat mit PISA nicht viel zu tun. Schöne Zeit - Eugen
  • Norbert Kraft 24. Januar 2009, 20:13

    Sehr schöne Gesichtszüge und ein schöner Licht- und Schärfeverlauf. Ich lebe auch in einer kleinen Stadt in Rumänien, die noch sehr von deutscher Geschichte geprägt ist. Bei uns ist das deutsche Gymnasium der Stefan Ludwig Roth Schule noch immer die beste schulische Adresse der Stadt, obwohl heute nahezu alle Schüler rumänischer Herkunft sind. Deine Tätigkeit finde ich überaus interessant, vor allem, weil ich selbst vor ca. 15 Jahren oft im damaligen Leningrad war und von einer solchen Möglichkeit fasziniert gewesen wäre.
    Beste Grüsse aus Medias.
    Norbert Kraft