Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

easydavid


Free Mitglied, Nordenham

Eine Biene

Hallo alle zusammen,

ich knipse hobbymäßig viele Fotos und möchte gerne aus diesen Bilder machen ;)
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Kommentare 8

  • morung 5. Januar 2013, 19:54

    fototechnisch bin ich leider ein neuling und lese mir deshalb die kommentare auch gerne mal durch. mir gefällt das foto. nur den titel mag ich nicht so arg. ich würde es "die hummel" nennen ;) auch wenn diese entfernt zu den bienen gehört sind sie doch was besonderes ;)
  • LarsFoto 8. September 2012, 10:59

    ohne den orangen Rand - stark beschneiden - dann ganz toll.
  • Malibu 8. September 2012, 7:59

    VF = Vollformat :-)
    das mit den kleinen störenden Details bei der Aufnahme sehen, kommt mit der Zeit. Bei so Tierchen ist oft aber nicht immer die Gelegenheit sie zu vermeiden. Ansonsten benutze ich gern ein Stativ. Wenn der Ausschnitt feststeht, kann man an den Details arbeiten....
  • easydavid 7. September 2012, 23:58

    Danke für die Antworten,

    den Effekt mit dem Rahmen habe ich das erste mal versucht, war wohl nicht meine beste Idee ;-)

    Der Halm muss weg! Ich werde bei den nächsten Bildern mehr auf störende Details achten.
    Was bedeutet die Abkürzung VF??

    Gruß David
  • Malibu 7. September 2012, 21:55

    das 100mm und VF das macht wirklich ein feines Bokeh. Mir gefällt die Perspektive, wie die Blume aus der Unschärfe kommt. Die orange Vigenette stört mich auch etwas :-)
  • bounty390 7. September 2012, 13:20

    Bildtitel stört mich nicht sonderlich.
    Im gesamten eine gelungene Aufnahme.
    Rahmen hätte ich weggelassen. Gebe ich Karlheinz recht.
    lg Bernhard
  • Hans Peter von Wyl 7. September 2012, 10:25

    Ich sehe das ein wenig anders als Karlheinz:
    Sowohl Perspektive wie auch Blendenwahl finde ich sehr passend. Aus letzterer resultiert ein wunderschönes Bokeh und die Perspektive zeigt uns die Biene mal anders als üblich. Auch die gute Schärfe ist erwähnenswert. Insgesamt also ein Bild, das mir gut gefällt. Den Halm u rechts würde ich stempeln.
    Gruss hp
  • docskh 7. September 2012, 9:39

    Hallo, ich sehe ein farbenfrohes Foto, die eine Biene von unten auf einer Blüte zeigt. Das Foto heißt "Bine" (bewusst falsch geschrieben?)
    Mir ist der orangefarbene Rand zu viel. Da das Motiv eh schon sehr bunt ist muss der nicht sein und wertet das Bild eher ab.
    Da der Bildtitel eher das Tier in den Vordergrund stellt, das Foto aber eher die Blüte, sehe ich hier schon einen Widerspruch.
    Ich würde mit einer kleineren Blende (z.B. 5,6 oder 8, mehr von oben die Biene fotografieren. Damit hast Du auch einen größeren Schärfebereich für das Tier. Außerdem würde ich den orangenen Rahmen wegnehmen.
    VG Karlheinz

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Klicks 453
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 3.2
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 100.0 mm
ISO 640