Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Kramuri X


Free Mitglied, Meiningen

eine alte deutsche kapelle ...

... verwahrlost und einsam in der weite der masuren, direkt daneben ein nicht gerade einladender bauernhof und trotzdem hat gerade dieses motiv mich fasziniert und wir mussten den nicht gerade leichten feldweg dorthin für meine aufnahme fahren.

mit viel schnee und im winter kam es mir schon bald vor wie bei "dr. schiwago".

zuvor waren wir hier:

"heiligenlinde" - swieta lipka - war wunderschön, auch werden von mir noch aufnahmen kommen, aber diese kleine kapelle habe ich noch immer vor augen und schon während unseres aufenthaltes in den masuren hatte ich das motiv für den heutigen himmelfahrtstag bestimmt.

bis zum kommenden donnerstag wünsche ich allen meinen buddys und anderen fc-guckern eine schöne zeit und mit dieser aufnahme einen gelingenden feiertag heute.
lg kramuri-trautel

Kommentare 41

  • Trautel R. 2. Oktober 2012, 17:04

    @ andreas beier: es freut mich, dass du diese alte kirche hier in meinem vergessenen acoount entdeckt hast, ich danke dir.
    lg trautel
  • Andreas Beier 28. September 2012, 8:35

    klasse motiv
  • Trautel R. 23. Januar 2011, 18:20

    @ böttch: ich danke dir, ich lass' mir NIE ein motiv matig machen! ich freue mich sehr, dass du gerade dieses foto bei mir entdeckst hast und starte zu einem gegenbesuch.
    lg trautel
  • Böttch 19. Januar 2011, 11:35

    Lass Dir das Bild nicht madig machen, das kommt zu meinen Favoriten.
    VG Böttch
  • Böttch 19. Januar 2011, 11:22

    Der absolute Hammer, Respekt.
    VG Böttch
  • Trautel R. 12. Januar 2011, 10:02

    @ margot bock: und ich freue mich, dass du dies es motiv in meinem vernachlässigten nebenaccount entdeckt hast.
    lg trautel
  • Margot Bock 11. Januar 2011, 17:07

    Sie ist so schön, ein Kleinod.
    Gut, daß du sie uns zeigst.
    Lg Margot
  • Trautel R. 2. August 2005, 20:36

    @ thomas: ich freue mich, dass du gerade dieses foto mit einer anmerkung versehen hast, es war für mich ein erlebnis der besonderen art.
    lg trautel
  • Thomas Cerncic 31. Juli 2005, 3:21

    Hallo,
    durch das Nachschärfen wirkt es fast wie gezeichnet.
    Ein tolles Motiv, gut umgesetzt.
    Servus, Thomas
  • Trautel R. 9. Juni 2005, 17:07

    @ jochen:
    1. keine 0,50 m weiter, mein aufpasser mit auto ist nicht mit selbigem durch die pampa gefahren.
    4. nachbearbeitung meinerseits nur ganz selten.
    5. freue mich über dein akzeptieren.
    lachende grüße zu dir.
    trautel

  • Jochen Kubik 9. Juni 2005, 15:31

    hi traudel,
    vielen Dank für Deine Anmerkungen zu meinen Bildern!
    Zu meinen Vorschlägen:
    1. 0,5 m weiter links wäre wohl nicht weiter von Auto weg gewesen ;-) (ok,ok bin ein Erbsenzähler)
    4. hier war die Nachbearbeitung gemeint (Habe auch furchtbare Angst vor allen Hunden!)
    5. akzeptiert!
  • Trautel R. 9. Juni 2005, 14:55

    ganz herzlich möchte ich mich - leider etwas verspätet -für die weiteren netten anmerkungen un d kommentare von:
    @ axel bis jochen

    bedanken.
    @ axel: dein vergleich "vorposten des deutschen glaubens" gefällt mir.
    @ peter: schade, dass du die kleine kirche jetzt bei deinem masurenbesuch nicht gefunden hast, nach heiligenlinde haben wir sie zufällig entdeckt.
    @ ja rainer, auch gerda und noch andere: die stimmung war es, die mich hier ein foto machen ließ.
    @ jochen: dir danke ich ganz be sonders für deine worte.
    1. weiter links, gebe ich dir recht. gebe aber auch ehrlich zu, weiter habe ich mich alleine nicht getraut (horst blieb mal wieder im auto und meinte: "was soll das jetzt sein mit dem fotografieren".)
    2. engener beschnitt müsste ich einmal ausprobieren.
    3. ebenso der quadratische schnitt müsste ausprobiert werden.
    4. ich fand die ganze situation zum zeitpunkt der aufnahme schon bedrohlich, riesengroßer hund an einem langen strick.
    5. anderer aufnahmezeitpunkt war nicht möglich, weil wir in den wenigen tagen schon ein überaus volles programm hatten. 4000 km in nicht einmal 5 tagen haben wir mit an- und abfahrt abgefahren.
    es war reiner zufall, dass ich die kapelle entdeckte, weit und breit war nur ein wohnhaus vorhanden.
    ich danke dir ganz herzlich für deine konstruktiven vorschläge.
    lg trautel
  • Jochen Kubik 9. Juni 2005, 9:17

    Nach so viel berechtigtem Lob, erlaube ich mir ein paar kritische Anmerkungen:
    1. Ein Aufnahmestandpunkt, ein wenig weiter links, hätte die Überschneidung des Eckpfeilers mit der Kirche vermieden.
    2. Ein etwas engerer Ausschnitt würde die Kirche stärker betonen.
    3. Ein quadratisches Bildformat wäre hier sicherlich spannender.
    4. Der Himmel könnte durch Nachbearbeitung noch etwas bedrohlicher gemacht werden können.
    5. Vielleicht hätte ein anderer Aufnahmezeitpunkt eine interessantere Lichtstimmung (der Himmel ist nicht gemeint) ergeben!

    Viele Grüße aus Ludwigsburg
  • Petra Schmidt 9. Mai 2005, 20:38

    Sieht sehr malerisch aus, deine Kapelle - gefällt mir gut; ein richtig kleines Gemälde.
    lg Petra
  • Helga Und Manfred Wolters 9. Mai 2005, 9:56

    Liebe Kramuri-GTrautel,

    sei versichert, dass ich mir ein solches Motiv auch nicht hätte entgehen lassen.

    Die zum Aufnahmezeitpunkt vorgefundene Lichtstimmung und Deine gekonnt gewählte Perspektive und nicht zuletzt die gute Belichtung, haben hier zu einem sehenswerten Foto beigetragen, das mich mit seinem Flair beeindruckt. Chapeau!!

    Liebe Grüße an Dich und Horst auch von Helga,
    Manfred

Informationen

Sektion
Klicks 2.483
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten