Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Patrick Kaut


Free Mitglied, Essen

einbahnstr.

grade mitm stefan kalscheid undawägs.
jetzt gibt s: kein zurück mehr.

viel rfolg füa morgn!

Kommentare 12

  • Ruth G. 8. April 2010, 12:16

    :o).. schöne Farben.. stimmt nachdenklich.

    Lg, Ruth
  • I arkadas I 7. April 2010, 22:21

    . find die idee mit dem rucksack klasse. und ich mag dieses sich wiederholende schild..
    lg
  • Sandra Ludewig 6. April 2010, 14:07

    das mag ich!
  • Vincent Bourrelly 6. April 2010, 11:17

    Cool !!! I love your colors !!!
    Bravo
  • manfredowitsch 6. April 2010, 7:35

    ganz hervorragend!
  • stefan kalscheid 6. April 2010, 7:22

    jo danke pille, sam u black f-x ..
    die sonne scheint, das wird schon:)
  • Black Fantasti-X 6. April 2010, 0:45

    für was auch immer : viel erfolg herr kalscheid! :D
  • Sam4U 5. April 2010, 22:59

    @Ascio - Die positive Aussage in Deiner Anmerkung ist erkennbar, hat mich sofort zwischen den Zeilen erreicht. Und darum ist der Wegweiser auch blau und kein rotes Verbotsschild *lach*.
  • Patrick Kaut 5. April 2010, 22:44

    @sam4u:
    ja, genau das habe ich auch gedacht.

    Aber mit dem "jetzt gibtt s: kein zurück mehr" war eigentlich eine positive Aussage gemeint.
    Er weiss schon b:scheid.


    .
  • Briba 5. April 2010, 22:20

    klasse! hätte die kante aber gesoftet. wenn man denn was anmeckern will. :-)
    lg briba
  • Sam4U 5. April 2010, 22:14

    Manchmal gibt es nur einen Weg, nur eine Richtung. Wichtig ist nur, den Blick nach oben zu richten, um genug sehen zu können.
    @ Stefan - Was auch immer morgen Dich erwartet, passieren wird, mit aufrechter Körperhaltung und direktem Blick hemmungslos Schritt für Schritt zum Ziel. Nur so kann man nicht vom richtigen Weg abkommen :-)
    @ Ascio - Du läßt dem Himmel Platz, gibst dadurch Stefan Luft zum Atmen. Du zeigst, daß die Wand keine unüberwindbare Mauer ist. Ich finde es so, wie es ist, passend.
  • Patrick Kaut 5. April 2010, 22:09

    Hm, ich hätte den Himmel oben rechts doch beschneiden sollen.
    Diesmal Originale ohne Bschnitt.
    ?