Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Ein Wunder ...

... war es für mich, als meine Frau und ich diesen Pilz fanden - weil es eigentlich viel zu trocken war. Er wuchs im Buchen-Eichenwald an einer schattigen Stelle. Es handelt sich vermutlich um einen Riesenchampignon (Agaricus augustus. Karl-Heinz Schmitz machte mich darauf aufmerksam, daß es sich nicht - wie ich irrtümlich meinte- um einen Anischampignon (Agaricus arvensis) handelt. Der Pilz roch intensiv nach Anis und schmeckte auch sehr gut.
Man ist ja in diesem Sommer genügsam! :-))

Canon G3

Kommentare 14

  • A.W. Osnafotos 11. September 2003, 20:58

    deine pilz-portraits sind sehr spitze !!
    auch das hier.sehr gut.
    lg andré
  • Maren Arndt 9. September 2003, 17:44

    .. und ich hier im Norden hab heute die ersten Steinpilze gefunden und einen flockenstieigen Hexenröhrling...
    Na, Fotos hab ich auch gemacht - aber sie sind nicht so schön geworden - wie Deine Pilzfotos.
    .. und schicke einen lieben Gruß
    Maren
  • Hartmut Willfahrt 30. August 2003, 11:56

    Frank - schön, dass Du wieder da bist ! Batterien aufgeladen ?
    Gratuliere zum Fund, zum Bild und zur "Neuen" ;-)))
    LG H.
  • Monika Die 29. August 2003, 14:10

    Es ist einfach noch zu trocken, obwohl es vorhin hier auch mal regnete :-)
    Den Pilz hast du mit der neuen ja schon ganz erwischt, da gibt es nichts zu meckern, Frank :-)
    Der Rahmen ist mir dazu schon beinahe zu heavy :-)
    LG Moni
  • IP Eyes 28. August 2003, 16:28

    glückwunsch zu diesem prachtexemplar
    lg, Ina
  • Karl-Heinz Fleck 27. August 2003, 22:41

    Glückwunsch zu deinem Erfolg und wenn er so schön aussieht und dann noch sehr gut schmeckt ist alles in Butter.
    gruss karl-heinz
  • Hobri 27. August 2003, 15:57

    Wenn Wunder geschehen gibt es mal wieder ein Pilzbild von Frank.Glückwunsch zur neuen Ausrüstung und für das Bild.
    LG Holger
  • Edeltraud Vinckx 27. August 2003, 7:26

    na erstmal glückwunsch zur Kamera. Das ist eine große Umstellung für dich, aber ich denke du beherrscht die Kamera aber schon recht gut....
    Den Pilz kannte ich nicht, und daher sehr gut die Beschreibung von dir.
    Wie immer auch diese Aufnahme perfekt gelungen.
    lg edeltraud
  • JörgD. 27. August 2003, 0:13

    Hallo, Frank!
    Sicher hat die G3 wie meine G2 einen schwenkbaren Bildschirm, der einem "älteren Herrn" (ich weiß, jetzt bin ich auf der Ignoreliste ;-))) ohne große Verrenkungen Pilzaufnahmen aus der Froschperspektive ermöglicht! Wenn Du außerdem bei 50ISO bleibst, hat das Grieseln von Diascans auch ein Ende...
    Grüße
    Ded
  • Frank Moser 26. August 2003, 21:13

    @alle: Ich danke Euch ganz herzlich dafür, daß Ihr mich nicht schnöde habt links liegen lassen!
    Ich war in lezter Zeit mehrmals im Wald, aber außer Dauerpilzen am Baum (Zunderschwamm usw.) habe ich auch nur diesen Pilz und vor einigen Tagen einige Exemplare des Schuppigen Porlings gefunden, die ich zwar auch fotografiert habe, aber das sind mehr Aufnahmen für das Natur-Lexikon.
    Eine G3 habe ich seit ca 3 Wochen. Aber üben muß ich schon noch.
    Euch allen noch eine schöne und ruhige Woche!
    Gruß Frank.
  • Joachim Kretschmer 26. August 2003, 20:51

    Hallo Frank,
    sei wieder herzlich willkommen. Dabei ist für mich nicht unbedingt das Pilzfoto, das übrigens sehr gut gelungen ist, das Interessanteste, sondern die "G3". Du hast wohl fleißig getestet in der Abwesenszeit?
    Es grüßt herzlich, Joachim.
  • Rudi Gauer 26. August 2003, 19:24

    Glückwunsch,
    auch bei uns ist es so trocken,
    daß nach jedem Schritt nur Stäublinge hinter mir her fliegen :-)
    an einen Champignon hätte ich bei dieser Aufnahme nicht gedacht

    Gruß
    Rudi
  • Gabi Ködel 26. August 2003, 18:20

    Klasse Aufnahme und gut präsentiert,ist wirklich ein Prachtexemplar, lg Gabi
  • Josef Zenner 26. August 2003, 17:29

    Es ist wirklich ein Wunder, war heute im Wald und habe keinen einzigen Pilz gesehen.
    Schöne Aufnahme.
    Gruß Josef.