Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein wenig frech....

Ein wenig frech....

386 17

Daniela Boehm


World Mitglied

Ein wenig frech....

;) die waren auf der ganzen Insel unterwegs.. dies ist ein Männchen das einem andern Männchen zeigt wer der Stärkere ist....
Dickkopfanolis (Anolis cybotes) danke an Gerdt für die Bestimmung....

Kommentare 17

  • Hirschvogel 17. Oktober 2012, 9:32

    Du hast den Anolis sogar mit aufgeblasenen Kehlsack erwischt - das Glück hatte ich noch nicht...

    (und meine sassen ja auch leider nur im Terrarium)
    Gruß Andreas
  • GERDT GINGKO 16. Oktober 2012, 22:21

    Der Dickkopfanolis (Anolis cybotes) ist eine Echsenart aus der Gruppe der Leguanartigen. Er ist auf einigen karibischen Inseln, die zur Dominikanischen Republik und zu Haiti gehören, heimisch. (Wiki)

    LGG
  • Charly08 16. Oktober 2012, 21:44

    Sieht irgendwie witzig aus.
    LG Gudrun
  • Black Pearl Design 16. Oktober 2012, 21:32

    das sind ja putzige kleine Gesellen...
    sehr schön und Vorwitzig...
    Liebe Grüße Katharina
  • Marc Zschaler 16. Oktober 2012, 20:55

    Sehr schöne Doku.

    Es ist ein Anolis eventuell A. cybotes oder A. cristatellus.
    Das Ding an seiner Kehle ist übrigens kein Sack der aufgebläht wird, sondern eine Falte (Kehlfahne), die durch den Zungenbeinknochen aufgespannt wird.
    Anolis cybotes (Dickkopfanolis)
    Anolis cybotes (Dickkopfanolis)
    Hannes M. Beyer
    Liebe Grüße Marc
  • Claire Werk 16. Oktober 2012, 20:30

    Eine Pelikanagame?
    ;-)
    LG Claire
  • Josef Kainz 16. Oktober 2012, 19:35

    Gut festgehalten tolles Bild
    vg josef
  • GERDT GINGKO 16. Oktober 2012, 19:08

    Das ist ein Leguan oder eine Agame

    LGG
  • Hiltrud Fydrich 16. Oktober 2012, 18:28

    Schöne Aufnahme, sieht lustige aus mit seinem Imponiergehabe.
    LG HILTRUD
  • Anke Barke 16. Oktober 2012, 18:25

    Ein uriges Tierchen. Sieht ja gewaltig aus, der Kehlsack. Liebe Grüße ANKE
  • ps 16. Oktober 2012, 18:13

    auf jeden fall ein niedliches kerlchen, lg peter
  • ronny aus s. 16. Oktober 2012, 16:48

    Der guckt ja auch schon so verschlagen...den würde ich gut im Auge behalten.
    LG
    Ronny
  • Helga Broel 16. Oktober 2012, 16:18

    Oh, der zeigt seinem Kontrahenten ja ganz gewaltig, wer der Herr im Hause ist.
    Tolles Foto, aber ich weiß nicht wie man ihn nennt.
    LG Helga
  • Rosetta4 16. Oktober 2012, 15:48

    Es wird eine Echsenart sein. Wie der sich aufplustert,
    vielleicht hat er Angst gehabt und muss imponierern.
    LG, Rosetta
  • Helmi S. 16. Oktober 2012, 12:56

    Ist er auf der Balz oder warum plustert er sich so auf?
    Ein tolles Tierportrait.
    lg helmi

Informationen

Sektion
Ordner Cayo Levantado
Klicks 386
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-520
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 150.0 mm
ISO 400