Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans-Dirk Schäfer


Complete Mitglied, Münster

ein Weidenzaun aus einer Bahnschwelle

hier als Stereofoto für den Kreuzblick

Kommentare 5

  • Micha Luhn 22. September 2005, 7:54

    Auf Deine Anfrage: Am besten man legt beide Bilder in PS in jeweils eine eigene Ebene und reduziert die Deckkraft der oberen Ebene auf 50%. Dann bringt man die Bilder, so gut es geht zur Deckung (geht natürlich nur in einer Tiefenebene, wegen der Paralaxe; sonst wär es ja nicht 3D). Mit eingeblendeten Linealen kann man sich aus diesen Hilfslinien ziehen, um zu sehen, ob gleiche Details in der gleichen Höhe liegen. ggf. muss man "frei transformieren" falls man einen Größenfehler vorliegen hat. Damit wird auch ein Rotationsfehler behoben (Kursor an die Ecke).Für die Rotation kannst Du Dich hier am Draht orientieren.
    Vielleicht links auch noch ein bißchen mehr Fleisch lassen.
    Das ganze geht auch sehr gut mit dem Stereo Picture Maker (SPM) aus Japan.
    Noch zehn weitere Stereos und Du hast den Dreh raus.
    Bevor ichzur fc kam, war ich auch nicht so kritisch ;-)

    LG Micha
  • Manfred Blochwitz 19. September 2005, 20:16

    i konns au net........so ein Kreuz mit dem Blick, trotzdem schöne Aufnahme.
    LG Manfred
  • Silke Haaf 19. September 2005, 18:05

    Schöne Struktur!

    Gut geeignet für ein Stereo, freigestellt wäre es vielleicht auc nicht schlecht.
    Gruß von Silke
  • Micha Luhn 19. September 2005, 11:26

    Nicht schlecht, aber kleiner Höhen- und Rotationsfehler, die man leicht hätte beseitigen können.Ich habe auch noch so'n paar Kameraden in der Schublade. Muss sie bloß mal montieren.

    LG Micha

  • Sigrid. 18. September 2005, 22:39

    Muss den Kreuzblick noch üben, bei mir klappt es noch nicht!
    LG, Sigrid