Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

.davda.


Free Mitglied, unwissenheit und liebe zum leben

ein Übermaß an Selbst

http://www.youtube.com/watch?v=gW3eX-LiG-E&feature=related










Wenn es so ist, dass wir nur einen kleinen Teil von dem leben können, was in uns ist - was geschieht mit dem Rest?

Amadeu Inàcio de Almeida Prado, 1975










*analog*

Kommentare 3

  • I arkadas I 7. Januar 2009, 23:06

    die weite ist enorm. das ist so. wie im richtigen leben. man sieht so viel. man empfindet soviel. aber man kann gar nicht alles aufnehmen, verarbeiten. mitnehmen im leben.
    aber man wünscht sich . verdammt viel mitzunehmen.....
    man muss es wollen..... dann geht ne menge.
    ich mag deine impressionen. deine bilder einfach total gerne.
    und ich glaub ich will gerade auch ne menge.
    danke..!
    ..lg
  • herz.eigen 6. Januar 2009, 22:08

    man hört die musik, sieht auf die häuser voller menschen hinab und ja.. man will sich gar nicht vorstellen, was wohl mit all dem leben da unten geschieht, was uns einfach aus den händen gleitet...
    ist es nicht so, dass wir uns immer sagen, jeden tag so zu leben, als wäre es unser letzter, dass wir uns immer und immer wieder daran erinnern, dass unser leben doch begrenzt ist und wir es genießen sollten? aber warum ist das so selten möglich?
    vielleicht müssen wir uns einfach nur trauen und es wagen einen schritt weiter zu gehen..
    wie auch immer..
    ich mag diesen blick von oben so sehr.. die beiden bilder, ihre aussagen... man denkt nach... hofft eine antwort zu finden..
    * wie machst du das nur immer?

Informationen

Sektion
Ordner Natur/Urbanes
Klicks 441
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz