Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

markus.barth


Pro Mitglied, Kurpfalz

Ein Überbleibsel aus dem Frühling

5.4.2013 zwischen Heidelberg und Weinheim

Kommentare 9

  • KBS 705 (3) 14. August 2013, 21:06

    Und dann ist der Wagen noch optimal platziert.
    Stark!

    Viele Grüße,
    Kevin
  • markus.barth 9. August 2013, 20:06

    Wie mein Namensvetter schon richtig vermutet, handelt es sich bei dem Gebäude um ein Pumpenhäuschen. Allerdings wird hier kein Trinkwasser gefördert, welches in der Rheinebene ausschließlich aus technisch viel aufwändigeren Tiefbrunnen kommt, sondern Nachschub für die Beregnungsanlagen der umliegenden Felder.
  • Ralf Fickenscher (2) 8. August 2013, 20:32

    Einfach nur Klasse eine fabelhafte umsetzung einz A.

    Vg.Ralf
  • MichaelStengel 8. August 2013, 11:01

    klasse idee diese aufnahme

    lg michel
  • makna 8. August 2013, 5:04

    Da war alles noch frisch ... ;-)
    BG makna
  • Gerhard Huck 7. August 2013, 22:26

    Andere Perspektiven und Bildmotive abseits von der Norm sind das Salz auch in der Suppe der Eisenbahnfotografie - danke für Deine Würze!
    Viele Grüße
    Gerhard
  • Laufmann-ml194 7. August 2013, 20:08

    es gab also doch Frühling, Anfang April,
    an der Bergstraße

    eine unkonventionelle Aufnahme mit Bahnbezug, wohltuend ohne T-r-i-e-b-Fahrzeug

    Das Häuserl verorte ich als Bau einer Wasserwerkspumpstation - schönes Detail

    vfg Markus ml194
  • Dieter Jüngling 7. August 2013, 17:14

    Das Foto ist einfach klasse!
    Gruß D. J.
  • Bernd-Peter Köhler 7. August 2013, 17:09

    In der Küche aus Resten, auch Überbleibsel genannt, noch etwas Leckeres zu zaubern, gehört zur hohen Kunst. Anscheinend kochst Du auch gerne;-))
    Schöne Szene mit dem verloren wirkenden Mann neben dem Trafohäuschen(?) .
    Munter bleiben, BP