Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Baghira.oO


Free Mitglied, aus ganzem Herzen

ein Tropfen Licht

Als ich hier her zog in die Milchstraße
schrieb ich mein Stellengesuch
Auch besondere Fähigkeiten gab ich an
Ungesehen auf der Lauer liegen
Meisterin im Tarnen
Fast schon prophetisch die Schritte des feindlichen Lagers vorhersehen
Überlebenskünstlerin in kargen Gebieten
Fähig aus einem Tropfen Licht eine Decke zu stricken
*
*
*
Die Angebote überhäuften sich
Schließlich gibt es immer irgendwo einen Krieg zu kämpfen

Heute Morgen stand ich nicht auf - ich drückte mich in den nachtwarmen Polster, streckte meine Füße in die kuscheligen Winkel meines zukünftigen Lebens und kündigte!

Kommentare 6

  • Baghira.oO 23. Januar 2014, 13:28

    @Kathrin ich habe verabsäumt, dir zu sagen WIE sehr mich das beinahe schon gruselig ehrt, was DU Sprachkünstlerin hier mir zukommen lässt * DANKE

    @Wolfgang ... !!! ... danke
  • fotoGrafica 23. Januar 2014, 12:59

    und ein gefühl vermittelnd von ....
    gruss wolfgang
  • Katsch.(glaswand) 17. Januar 2014, 13:30

    Ich sehe das genau wie Hanni!

    Welch schöpferisches Potenzial durch deine Stimmung zum Vorschein kommt... ist einfach nur wundervoll!
    (Ich wünschte dir dennoch so sehr von Herzen, dies würde auch einfacher möglich sein...)

    Zudem natürlich deine außergewöhnlich schöne, emotionale, tiefe und kreative Ausdrucksweise!

    Bewundernswert und für mich eigentlich fast schon beneidenswert *kicher*
  • Baghira.oO 16. Januar 2014, 15:42

    Liebe Wetterhexe Hanni du hast es heute regnen lassen und ich hab jeden einzelnen Tropfen Licht aufgesogen bis ich patschnasses Sonnengewitter warm auf meiner Haut spürte und vorallem darunter*!*
  • Kein_Grund 16. Januar 2014, 10:16

    Ach so, vergaß ich noch: Lass dir das nicht nehmen, von nichts und niemandem!
    :-)
  • Kein_Grund 16. Januar 2014, 10:14

    Na, hoffentlich! Hoffentlich erscheint es bald, ein kleines Licht.....

    Theresa, was das Schreiben betrifft, das Sich-ausdrückenkönnen, das Abgründe-mit-Worten-spürbar-machen, zwischen leiser Selbst-Ironie, gewitzten Wendungen und Dramatik, bist du SO talentiert, es ist jammerschade, dass du diese Fertikeit nicht viel öfter benutzt......

    Für mich als Außenstehende ist das immer so, als schubstest du mich in einen Abgrund - und dann klettere ich an der Leiter deiner Worte wieder hinauf ans Licht. Ich wünschte, dir selber gelänge das auch.......

    So ein Talent müsste eigentlich ein Rettungsanker sein, das hat nicht jeder.

    LG Hanni