Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

° Chnum °


World Mitglied, Time will tell.

Ein Tag ohne Lächeln ...

Selbstliebe

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen,
dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnung für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich, das nennt man
“Authentisch-Sein”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
wie sehr es jemanden beschämt,
ihm meine Wünsche aufzuzwingen,
obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif,
noch der Mensch dazu bereit war,
auch wenn ich selbst dieser Mensch war.
Heute weiß ich, das nennt man
“Selbstachtung”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich nach einem anderen Leben zu sehnen,
und konnte sehen, dass alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man
“Reife”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist
– von da konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich, das nennt sich
“Selbstachtung”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich meiner freien Zeit zu berauben
und ich habe aufgehört,
weiter grandiose Projekte
für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das,
was mir Spaß und Freude bereitet,
was ich liebe
und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise
und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man
“Ehrlichkeit”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit
was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von allem, das mich immer wieder hinunterzog,
weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”,
aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.
Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt,
das nennt man “Einfach-Sein”.

Als ich mich wirklich
selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,
dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann,
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner,
diese Verbindung nenne ich heute
“Herzensweisheit”.

Wir brauchen uns nicht weiter
vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen
mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen
manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich,
das ist das Leben!

Charlie Chaplin
clsq

Kommentare 15

  • taradi 9. Oktober 2012, 4:48


    Charlie Chaplin war ein Heldenhafter Ehrenmann
    und mußte sich eigenlich hinter gar keiner Maske
    verstecken... dieses Maskenbild von C.C. erinnert
    mich an Charlie Chaplins größte Rede aller Zeiten !
    Siehe Link in meinem Profilanfang, die größte Rede..
    http://www.youtube.com/watch?v=8mjLQiw0Q5U
  • Kahuna -Photos Of Liberation- 4. Mai 2010, 16:13

    cowabunga....

    knock, knock...feine sache.
    enjoy...
    gruss
    christian
  • sterndelschnuppe 29. April 2010, 13:13

    wunderbare, tiefgründige Worte eines Meisters!
    ich bin berührt und begeistert von deiner Präsentation!
    liebe Grüße
    Inge
  • StrawberryFieldsForever 23. April 2010, 8:48

    Sehr berührend, Bild und Text...
    Danke dafür!
  • Pixel Activity 22. April 2010, 18:32

    Kombi Bild und Text einfach nur wow finde ich sehr stark

    lg
    Jan
  • SandyBe 22. April 2010, 14:03

    selten passen bild und text so gut zusammen.

    lachen ist so wichtig
    und nur wer sich selber liebt, kann auch andere lieben.
  • André Finken 22. April 2010, 10:20

    !!!
  • Art-Ql 22. April 2010, 8:45

    gut !
  • Thomas Alexander 22. April 2010, 8:22


    gut !
  • Helge Eggers 22. April 2010, 8:10

    top
  • ANSCHii.reloaded. 22. April 2010, 8:05


    ganz oft lebt man das leben anderer,
    statt des eigenen. sich mit sich selbst
    auseinanderzusetzen ist sicher oftmals
    mehr als schmerzhaft....
    aber gut und wichtig.
    alfd

    zum bild .... !!!

    lg
    ANSCHii
  • Sigrid nordlicht in der pfalz 22. April 2010, 7:59

    top !
  • Ayaka 22. April 2010, 7:59

    Muß gerade schlucken.............*schluck*
    DAS ist ergreifend schön, spricht mir aus dem Herzen, ein klein wenig davon kann ich auch schon bestätigen; mein Weg ist aber noch lang.
    Ganz großartige Arbeit, das Foto ist wundervoll......alles zusammen: ein Kunstwerk!
    DANKE!
    Lg, Anja
  • Zwei AnSichten 22. April 2010, 7:59

    sehr klasse !
    lg Ingrid
  • Steffen Kuehn 22. April 2010, 7:58

    Sehr gut !!

    vG; Steffen