Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

die-ramona


Free Mitglied, Gladbeck

Ein Tag im September

Hiddensee. Bei Windstärke 6 liegt die Schärfe leider nirgendwo mehr. Aber ich mag das Motiv.

Kommentare 3

  • die-ramona 4. November 2013, 17:41

    Danke, Andreas! Offen gesagt, weiß ich eigentlich auch nicht, warum ich eine Blende benutzt hab, die ich sonst gerne zum Freistellen nehme. Vllt wollte ich den Baum freistellen? :D Vllt war ich auch einfach nur so verzückt von Hiddensee, dass ich es verschusselt habe. Schade eigentlich.
  • Andreas (Andi) Wagner 30. Oktober 2013, 14:57

    Hey Ramona,
    das lag aber nicht am Wind sondern an der falschen Blende. Bei f1,8 und einer Belichtungszeit von 1/8000 bekommst Du leider keine Schärfentiefe.
    Ich nutze bei Landschaftsaufnahmen grundsätzlich den A-Modus. Ich gebe die Blende vor und die Cam die Belichtungszeit.
    Aber trotzdem noch sehenswert.

    LG Andi
  • mwir 27. September 2013, 10:23

    Minimalistisch schön in sw !

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 258
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D70
Objektiv AF Nikkor 50mm f/1.8D
Blende 1.8
Belichtungszeit 1/5000
Brennweite 50.0 mm
ISO 200