Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claus-Dieter Jahn


Pro Mitglied, Leipzig

Ein schönes Paar#2

sind die beiden offenen Sternhaufen NGC869 und NGC884,auch bekannt als Hi&Chi.
Die beiden sind schon mit bloßem Auge zu sehen,in einem Feldstecher oder Teleskop entfalten sie dann ihre ganze Pracht.
In dem SF Roman "Menschen wie Götter"flogen die Menschen mit ihren ,Raum zu Materie umwandelnden Raumschiffen innerhalb eines Jahres dort hin.
Schöne ScienceFiction Welt....dabei sind die beiden Sternhaufen ca 6800Lichtjahre entfernt.:-))

Aufnahme vom 20.10.2012
Teleskop Skywatcher PDS 150/750mm auf HEQ5 Pro.
Sucherguiding mit PHD
Canon EOS 1000Da mit Idas LPS Filter
10x5min Belichtungszeit bei ISO 800,Flats und Bias.
Steuerung der Kamera und Dithern über APT.
Bearbeitet mit DSS ,Fitswork und PS.

Kommentare 6

  • caelum vir 28. November 2012, 17:18

    Hallo,
    Wunderbar klar und deutlich! Nur die Spikes stören vielleicht innerhalb der Haufen etwas.
    Lg R.
  • Rainer Kuhl 27. November 2012, 14:13

    Hallo Claus Dieter,
    Hi&Chi gefallen mir sehr gut, schöne Farben,
    super Schärfte,schöne Bearbeitung, ein feines Bild!
    Gruß
    Rainer
  • Gertraud Eifert 27. November 2012, 11:30

    Die Aufnahme vom Doppelsternhaufen gefällt mir sehr gut. Klasse!
    Gruß Gertraud
  • Mayr Bernd 26. November 2012, 16:10

    Hallo Claus Dieter,schön gemacht von dir.
    Lg Bernhard
  • Helmut Herbel 26. November 2012, 13:01

    Toll erwischt, die beiden. Auch farblich schön.

    LG Helmut
  • Gerhard Neininger 26. November 2012, 12:12

    Hallo Claus-Dieter,

    muss mich wiederholen, wirklich eine wunderbare Aufnahme mit tollen Farben und gutem Hintergrund, -gefällt mir sehr,
    ich sehe Hi&Chi nicht nur gerne mit dem Teleskop, sondern auch sehr gerne mit bloßem Auge, oder mit dem Fernglas:-)))

    LG Gerd