Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Ein Schloss für Forscher....!!

Ein Schloss für Forscher....!!

664 1

Rainer Prüm


World Mitglied, Merzig / Saar

Ein Schloss für Forscher....!!

Schloss Dagstuhl im Waderner Ortsteil Dagstuhl, im saarländischen "grünen" Landkreis Merzig-Wadern, wurde im Jahre 1760 vom Grafen Joseph Anton von Öttingen-Sötern als Familiensitz erbaut. Das Haupthaus und die Schlosskapelle (erbaut 1763) sind durch einen neugotischen Eckbau mit Turmteil verbunden. Die Kapelle, die heute noch kirchlichen Zwecken dient, besonders für Hochzeiten in dieser idyllischen Umgebung, ist an Sonn- und Feiertagen von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Die "Malergräfin" Oktavie de Lasalle von Louisenthal (1811 - 1890) hat die Wände der Kapelle mit Bildern aus dem Leben Mariens im Stil biblischer Historienmalerei ausgestattet. In einem Nebenraum der Kapelle befindet sich ein von Oktavie, vermutlich um 1864, gemalter Kreuzweg im Stil der Nazarener Schule. Dieser Kreuzweg ist nur nach Voranmeldung und im Rahmen von Führungen zu besichtigen.
Schloss Dagstuhl selbst ist seit 1990 Sitz des "Internationalen Begegnungs- und Forschungszentrums für Informatik" (IBFI), das sich in Fachkreisen weltweit einen guten Ruf erworben hat.

Kommentare 1