Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Ein ruhiger Augenblick

Ein ruhiger Augenblick

270 3

Kommentare 3

  • joasch 15. März 2013, 19:43

    Unter Freistellen versteht man störende
    Bildelemente im HG, die sich ja nicht immer vermeiden lassen, unscharf abzubilden. Dann treten
    sie weniger in Konkurenz zum scharfen
    Hauptmotv.
    Fast alle BEA Programme haben ein Stempel-
    werkzeug. Damit kann man ein störendes Detail
    wie das Blatt über dem Auge leicht
    entfernen.

    VG Joachim
  • Sven v. d. Grinten 15. März 2013, 14:37

    Vielen Dank für die lobenden Worte, aber was ist mit "Freistellung vom Hintergrund" gemeint? Mich stören die Zweige im Hintergrund und das Stück Laub über dem rechten Auge ein wenig!
  • Carl-Peter Herbolzheimer 15. März 2013, 2:21

    Gefällt mir sehr sehr gut, Deine Aufnahme. Besonders gut find ich die Schärfe auf dem Auge, denn da gehört die Hauptschärfe bei Mensch und Tier in der Regel auch hin. Ebenso die Farben und Freistellung vom oft unruhigen Hintergrund, wie auch der Bildaufbau gefallen mir sehr gut. Gruß Peter
    Darkside of the Dog
    Darkside of the Dog
    Carl-Peter Herbolzheimer

Informationen

Sektion
Klicks 270
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Canon EF 75-300mm f/4-5.6
Blende 5
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 220.0 mm
ISO 3200