Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein Riese im Gras!

Ein Riese im Gras!

474 11

Ike B.


Pro Mitglied, dem Kreis Dithmarschen/SH

Ein Riese im Gras!

So erschien mir jedenfalls heute diese Raupe, die mir hier in meinem Garten begegnete.
Sie war gut 10 cm lang und super schön!

Es ist die Raupe des Weidenbohrers:

Allgemeines:
Der Weidenbohrer kann in Weiden- und Pappelkulturen als Schädling auftreten. Die Bäume können von den Fraßgängen der Raupen so stark durchsiebt sein, dass sie davon eingehen.
Kennzeichen:
Die Flügel sind grau und weisen ein Netz miteinander verbundener schwarzer Linien auf (siehe Bild oben und Bild 2).
Größe:
65 - 80 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Auen, feuchte Wälder, Waldränder, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis August. Die Raupen sind rotbraun gefärbt mit aufgehellten Seitenflächen. Sie überwintern 2 - 4 mal. Die letzte Überwinterung findet nicht im Fraßbaum, sondern an der Erde in einem Gespinst statt. Dort verpuppt sich auch die bis zu 10 cm lange Raupe.
Futterpflanzen der Raupen:
Weiden, Pappeln, aber auch andere Laubbäume.

http://www.insektenbox.de/schmet/weidbo.htm


Nun sollte ich mir überlegen, ob ich das Tierchen "auswildere"....;-) , sonst sind meine Weiden hier evtl. irgendwann dahin....?!?.....;-)

Kommentare 11

  • Karla Riedmiller 18. September 2007, 8:07

    ..wie Markus!!!
    und wo isser denn nun?
    außerdem: KANN als Schädling auftreten, muß aber nicht.. also, ich will ihn aber auch nicht!
    ;-))
    lG Karla
  • Markus G.Leitl 17. September 2007, 22:34

    Na, das ist ja mal ein Brummer, den kann man nicht übersehen, oder ? Danke für die interessante Doku, wieder was gelernt.
    Grüssle Markus
  • Detlef Schäfer 17. September 2007, 22:26

    Schöner Brocken.
    Durch die tiefe Perspektive wirkt Sie noch größer und schöner.

    LG DS
  • Bernd Passauer 17. September 2007, 12:42

    Schaurig schön ....
    Da läufts mir schon vom Anschauen kalt den Rücken runter ...
    LG Bernd
  • Manuela Lousberg 16. September 2007, 15:33

    Das ist ein erstklassiges Makro ! Super Schärfe, die Raupe sieht richtig toll aus ! Die Perspektive ist auch gut. : )))
    LG Manu
  • Clarissa G. 16. September 2007, 11:14

    Eine tolle Nahaufnahme mit sehr gutem Schärfeverlauf! Respekt!!!
    lg Clarissa
  • Reinhard... 16. September 2007, 11:12

    Iss ja wirklich ein Riese und das du den so genau bestimmen kannst, klasse Makro aus prima Grasnarbenperspektive!

    LG
    Reinhard
  • Arnd U. B. 16. September 2007, 10:18

    Wunderschön....na ja....sicher Geschmackssache...
    Abgelichtet hast Du dieses "Räupchen" aber vorzüglich...Lg Arnd
  • Susan Milau 16. September 2007, 4:58

    Ähh ja, Petra hat es schon ausgesprochen - ich würd sie nach dem Shooting an einen "netten" Nachbarn verschenken!
    *gacker* Susan
  • Ike B. 16. September 2007, 1:22

    @Petra
    ..ich habe auch ein Haus weiter schon einen Nachbarn, aber der hat keine Weiden oder Pappeln...aber vielleicht tun's ja auch dessen Apfelbäume....kicher...hüstel....;-)
    LG
    Ike
  • Petra Sommerlad 16. September 2007, 1:05

    Ich würde eine größzügige Lösung wählen....Du hast doch bestimmt so ca 5 Häuser weiter einen Nachbarn. Schick sie da hin...dann kannst Du sie noch weiter beobachten aber Deine Weiden bleiben unbehelligt......LG PEtra ( Mann bin ich nett!)