Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

MartinMainburg


Free Mitglied

Kommentare 4

  • MartinMainburg 12. April 2014, 17:00

    @ Zuckerträume: Das Foto ist so nicht "out of cam", auch wenn mir das Original-Foto auch schon gefallen hat, aber ich wollte durch die Bearbeitung eben das "mystische" etwas hervorheben. Der "Gold-Look" kommt zum Teil auch durch die Bearbeitung, ich wollte so die Stimmung der aufgehenden Sonne etwas verstärken. Wenn es Dich interessiert was ich gemacht habe: Ich habe Den Baum und die Schwäne etwas "herausgearbeitet" also etwas aufgehellt, "Dogde and Burn"; rechts den Kontrast etwas erhöht (Verlauf) damit der Nebel im Sonnenglanz schön rauskommt, aber der Baum nicht so sehr im Nebel verschwindet, eine leichte Tonwertkorrektur (Verlauf) im Himmel und unten im Wasser, und letztendlich den "Gold-Look" über die selektive Farbkorrektur.
  • Zuckerträume 12. April 2014, 16:03

    mir ist das mit den drei gleichen Teilen auch nicht aufgefallen :D aber oben kann man nichts wegnehmen, sonst ist der Baum nicht ganz drauf und am Wasser würde ich jetzt auch nichts ändern... und insgesamt weitwinkliger - dann wären die Schwäne so klein.. also ich würde nichts am Schnitt ändern :) hast du das Foto eigentlich groß bearbeitet? oder kam dieser wunderschöne Orange/braunstich so aus der Kamera? :)
  • MartinMainburg 10. April 2014, 12:26

    Vielen Dank für die Anmerkungen!
    Carmen Linares, ja, man kann immer sagen "aber genau das wollte ich doch so" :) Aber da ich mich noch zu den Fotografie- und Bildbearbeitungsanfängern zähle sind für mich solche Hinweise sehr wertvoll... Es ist mir in der Tat nicht aufgefallen, dass das Bild in so ziemlich drei gleiche Teile geteilt (Wasser, Bäume und Himmel) wird. Vielleicht würde es wirklich etwas "spannender" wirken, wie Du es nennst, wenn ich z.B. Brennweite oder Winkel etwas verändern hätte. Jedenfalls danke für den für mich hilfreichen Tipp, auch wenn vielleicht jemand anderes sagt "aber genau das gefällt mir" :)

    Und Zuckerträume, ja, es hat sich gelohnt ende Februar um 5 Uhr aufzustehen :) Wobei es sich in der Landschaftsfotografie eigentlich immer lohnt.
    Es freut mich, dass das verwunschene und märchenhafte auch rüberkommt, denn das war meine Intention sowohl beim fotografieren selbst, wie auch in der Bearbeitung
  • Zuckerträume 8. April 2014, 20:02

    oh wow! das sieht alles so verwunschen und märchenhaft aus. durch den Nebel, die Spiegelungen im Wasser, die Schwäne und die Sonne, die von links aussieht als würde sie aufgehen (wenn ja hat sich das frühe Aufstehen echt gelohnt!)

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 358
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 350D DIGITAL
Objektiv 55.0-200.0 mm
Blende 13
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 121.0 mm
ISO 100