Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein nächtliches Drama . . .

Ein nächtliches Drama . . .

558 5

Manfred Vaeth


Complete Mitglied, Ganderkesee

Ein nächtliches Drama . . .

. . . spielte sich vor einigen Wochen in der Nähe von Sana'a ab, als dieser Berg mitten in der Nacht nach einem starken Gewitter plötzlich abrutschte und mehrere bewohnte Häuser unter sich begrub. Es waren über 100 Tote zu beklagen.

Kommentare 5

  • Wolfgang Dürr 23. Mai 2007, 8:01

    Eine schöne Dokumentation ("schön" bezogen auf die Aufnahme).
    LG
    Wolfgang
  • foto fex 22. Mai 2007, 7:12

    Bei manchen Bauten im Jemen ist ein solches Schicksal vorprogrammiert. Oft stehen die Häuser sehr nahe an Felsen, von denen zu erwarten ist, dass sie irgendwann mal abbrechen. Sie setzen sich diesem Schicksal wohl sehr bereitwillig aus!
    LG
    HH
  • Robert G. Mueller 22. Mai 2007, 4:32

    Es ist immer eine Tragödie wenn Menschen durch eine Naturkatastrophe sterben. Man ist so Machtlos. Sehr traurig!

    LG Robert
  • Doc Kramer 21. Mai 2007, 18:10

    immer wieder ein leid
    welches man hier bei uns nur sehr schlecht nachvollziehen kann. deine rportage bringt es mal wieder für jeden ans licht, wie gut es uns doch geht.

    lg vom doc
  • Sylvia M. 21. Mai 2007, 16:02

    Habe im Internet davon gelesen und bei meiner Jemenreise im April wurde mir davon erzählt, bin auch an diesem Ort des Unglückes vorbeigefahren.
    Sehr traurig, die armen Menschen.
    LG Sylvia

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Jemen
Klicks 558
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz