Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein mystischer Ort

Ein mystischer Ort

334 3

Deidra Johnson


Free Mitglied, Hamburg

Ein mystischer Ort

Genau!

Erst durch die zur Verfügung stehende Auswahl habe ich das Thema getroffen!

Mystische Orte: Ihr könnt mir glauben, dass dies immer noch ein verzaubernder Ort ist.

Zu der Zeit, als ich immer wieder an freitagen und sonnabenden durch diese Tür geschritten bin und meinen Stempel erhielt (Bruno :-)), habe ich dort verzauberte Nächte verbracht. Alles ist möglich.

Glaubt es, glaubt es nicht, aber versucht es.

deidra :-))


Der Film taugt immer noch nichts. mit einem Delta 400 hätte ich bessere ergebnisse. Drama, wenn man unterwegs ist und unbedingt noch einen film benötigt.

Kommentare 3

  • Michael Albat 25. Oktober 2007, 5:59

    > mit einem Delta 400 hätte ich bessere ergebnisse.
    :-)

    Bestimmmmmmmmmmmmmmmt!
  • werner weis 24. Oktober 2007, 11:50

    Am "prägnanten Ausschnitt" fällt mir noch auf: Motiv ist auch
    "was bleibt"
    - denn hier mischt sich deutlich die alte Wandmalkunst mit dem "Zahn der Zeit" und den nicht mehr richtig gewarteten baulichen Details.
  • werner weis 24. Oktober 2007, 1:11

    Mensch Deidra!
    Nur eine Stunde später und drei Bilder weiter habe auch ich zwei GRÜNSPAN-Bilder zur Diskussion unter Mystische Orte gestellt (natürlich unter Mytische Orte, wo den sonst!)
    MOTIV
    Das Motiv ist sowieso stark - aber Du zeigst auch einen intensiven persönlichen Bezug, einen mitreißenden!
    HANDWERK
    Dieser prägnante Ausschnitt, Bruno steht ja noch da, denkt man, wir bekamen oft für ne Flasche Bier den Stempel - gefälschte Stempel erkannte Bruno immer sofort und gleich und reagierte konsequent aber liebevoll und schmiss einen fast dabei die Treppe runter. Für den Kellner "Perry" holtren wir Schaschlik, dieser Service bedeutete durchaus oft auch freien Eintritt - also Du hast mit diesem s/w-Ausschnitt des Eingangsbereiches mehr ausgesagt, als mit einer bunten Totale - Dein Bild "erzählt"!