Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Anne G.


Complete Mitglied

ein müllsammler

von leeren bierdosen war dieser junge weißkopfseeadler ganz sicher nicht. er hatte mit der dose gespielt, nachdem er von einer gruppe krähen irritiert und "vom himmel geholt" worden war. er hat eine kralle zu fest in das blech gehauen, daher bekam die dose nicht gleich wieder ab. und so flog er eben mit ihr davon. diese begegnung mit der zivilsation wird hoffentlich ohne ernste folgen für den jungen adler geblieben sein.

Kommentare 5

  • Birdies Landscapes 23. September 2013, 14:23

    na einer muss ja mal aufraeumen :0)
    gute szene
    lg birdy
  • Axel Sand 22. September 2013, 20:28

    Gut fotografiert hast Du ihn.
    Ich hoffe, er ist das Teil wieder los geworden ohne Verletzung.
    Gruß
    Axel
  • Doris H 22. September 2013, 20:07

    ja da kann man nur hoffen, dass er sich die krallen an der scharfen dose nicht verletzt hat. abgesehen davon ein schönes bild, das ich mit z.b. auch gut als werbebild für umweltschutz vorstellen könnte.


    lg doris
  • Jens Linke 22. September 2013, 18:20

    Was für eine spannende Geschichte um dieses gelungene Foto! Da beneide ich dich ein wenig.

    Gruß Jens
  • C.Gaudl 22. September 2013, 14:50

    Ein sehr schönes Beispiel, was die Umweltverschmutzung so alles anrichtet. Ich habe auch schon viele Beispiele davon gesehen. Sperlinge mit Plastiktütchen, die sie in ihre Nester bringen, Kunststoffseile, die von Milanen durch die Lüfte getragen werden usw.. Die Menschen sollten wirklich
    verantwortungsvoller mit ihrem Müll umgehen!

    Schönes Foto.
    L.G. Carola