Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ein Monarch wird geboren Teil IV - Metamorphose beendet

Ein Monarch wird geboren Teil IV - Metamorphose beendet

Günther Müller (gm1)


World Mitglied, Hessen und Teneriffa

Ein Monarch wird geboren Teil IV - Metamorphose beendet

Der Monarchfalter hat rötlich bräunliche Flügel mit schwarzen Adern und Rändern, auf denen sich zwei Reihen weißer Punkte befinden. Ihre Flügelspanne beträgt zehn Zentimeter. Der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Monarchfaltern ist der, dass die Flügel der männlichen Falter nach oben gebogen sind, die der weiblichen nach unten.
Der Falter ist hauptsächlich verbreitet im Süden Kanadas, durch die gesamten USA, Zentralamerika und in den meisten Gebieten von Südamerika. Inzwischen ist er auch auf den Azoren und den Kanaren heimisch. Quelle: Wikipedia

ALLE AUFNAHMEN ENTSTANDEN IM JUNI 2008 AUF TENERIFFA

weitere Infos über diese interessanten Wanderfalter unter :

http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_761555723/Monarch.html

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/256008.html




Ein Monarch wird geboren Teil I - vom Ei zur Raupe
Ein Monarch wird geboren Teil I - vom Ei zur Raupe
Günther Müller (gm1)

Ein Monarch wird geboren Teil II - Puppe
Ein Monarch wird geboren Teil II - Puppe
Günther Müller (gm1)

Ein Monarch wird geboren Teil III - Geburt
Ein Monarch wird geboren Teil III - Geburt
Günther Müller (gm1)

Kommentare 9